(Deutsch) AGOF Team verstärkt sich mit Malte Stüttgen

Sorry, this entry is only available in German.

Pressemitteilung vom 19.04.2016


AGOF Team verstärkt sich mit Malte Stüttgen

Malte Stüttgen startet als Junior-Projektmanager im Bereich „Forschung & Studienbetrieb“


PM 20160419 Personalie Stuettgen
(german / pdf 47.3 KB)

Frankfurt, 19. April 2016

Die Geschäftsstelle der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung freut sich über tatkräftige Unter­stützung. Seit dem 01.03.2016 erweitert Malte Stüttgen als Junior-Projektmanager das AGOF Team im Bereich „Forschung & Studienbetrieb“.

Zu Malte Stüttgens Aufgabengebiet gehört vorrangig die Unterstützung bei der Erstellung der Studien der AGOF sowie die operative Begleitung der AGOF digital facts bzw. der agma ma Internet. Insbesondere die Betreuung und Beratung der Studienteilnehmer zur Organisation des Studienbetriebs sowie das Angebotsmanagement, inklusive der Erstellung und Administration von kaufmännischen Angeboten, zählen zu seinen Tätigkeiten. Darüber hinaus schließt sein Tätigkeitsfeld die Koordination der entsprechenden Dienstleister im Rahmen des Projektmanagements ein.

Der diplomierte Soziologe Malte Stüttgen (30) kommt von der Toluna Germany GmbH, wo er zuletzt als Account Manager tätig war. In dieser Funktion plante Stüttgen sowohl nationale wie internationale Marktforschungsprojekte, von der Konzeption bis hin zur Datenauswertung und -lieferung und war dabei mit der Leitung des internationalen Projektteams betraut. Darüber hinaus war er für die Koordination interner wie externer Dienstleister sowie die inhaltliche und methodische Beratung der Kunden während der gesamten Angebots- und Projektphase zuständig.

Ein druckfähiges Porträtfoto von Malte Stüttgen steht hier zum Download zur Verfügung:

Die AGOF
Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung wurde im Dezember 2002 gegründet. Aufgabe und Zweck der AGOF ist es, unabhängig von Individualinteressen für Transparenz und praxisnahe Standards in der Online-Werbeträgerforschung zu sorgen. Dafür erarbeitet sie die notwendigen Leistungswerte im engen Austausch mit dem Markt und stellt diese in entsprechenden Studien zur Verfügung – und dies nicht nur für das klassische Internet, sondern auch für weitere Segmente digitaler Medien. Zu diesem Zweck sind die in der AGOF vertretenen führenden Vermarkter in Deutschland in Sektionen organisiert, die in ihrem jeweiligem Segment die Konzeption, Bereitstellung und Weiterentwicklung der Reichweitenforschung und Planungsparameter, in Zusammenarbeit mit den Marktpartnern, vorantreiben.


Katharina Böhm
AGOF Pressesprecherin
Tel: 069/ 264888-318
Fax: 069/264888-320
Mobil: 0151/12671388
Mail: katharina.boehm@agof.de

Kommentare sind geschlossen.