(Deutsch) Anleitung für grafische Darstellungen in TOP

Sorry, this entry is only available in German.

In unserer Rubrik „Tipps & Tricks für TOP“ möchten wir Ihnen jeden Monat zeigen, wie Ihnen die Arbeit mit unserem Auswertungs- und Planungsprogramm TOP noch leichter gelingt.

Für diejenigen, die nicht genau wissen, was TOP ist, gibt es hier eine kleine Auffrischung:

TOP ist das Auswertungs- und Planungsprogramm der AGOF und unterstützt seit 2007 die Mediaplanung. TOP ermöglicht auf Basis der AGOF Studien eine qualitativ hochwertige und medienadäquate Planung. Anhand von über 800 Einzelmerkmalen können Werbungtreibende und Agenturen ihre Zielgruppen abbilden, ihr Potenzial bestimmen und prognostizieren wie effektiv diese durch Online-Kampagnen angesprochen werden.

Durch den Einsatz verschiedener Auswertungsoptionen können die Medialeistungswerte aller gemessenen digitalen Werbeträger und ihrer Belegungseinheiten miteinander verglichen werden. Die Informationen stehen in einem weiteren Schritt auch für die Planerstellung zur Verfügung. Dabei können Leistungswerte und Kosten für jede einzelne Belegung und nicht nur für ganze Pläne analysiert werden. Außerdem kann die Oberfläche von TOP an die individuelle Arbeitsweise des Benutzers angepasst werden.

Damit der Vergleich der verschiedenen Angebote leichter fällt, gibt es die Möglichkeit mit grafischen Darstellungen mehr Übersicht zu schaffen. Diese lässt sich in folgenden 6 Schritten umsetzen:

 

Schritt 1: Duplizieren

Sie befinden sich in der Medien-Strukturanalyse und betrachten den Affinitätsindex. Durch den Rechtsklick kommen Sie in das Kontextmenü und könnten die gewünschte Spalte nun duplizieren.

1

 

Schritt 2: Als Grafik anzeigen

Über das Kontextmenü können Sie sich die duplizierte Spalte als Grafik anzeigen lassen.

2

 

Schritt 3: Grafik formatieren

Als nächstes formatieren Sie die Grafik.

3

 

Schritt 4: Spaltenformat wählen

Die Betextung können Sie nun auf das Spaltenformat umstellen.

4

 

Schritt 5: Nullpunkt auf 100 setzen

Um die sogenannte „Butterfly“ Darstellung zu erhalten, müssen Sie den Nullpunkt auf 100 setzen.

5

Schritt 6: Balkenfarbe anpassen

Die Balkenfarbe kann je nach Bedarf angepasst werden.

6

 

Voilà das fertige Ergebnis sieht wie folgt aus:

7

Schlagworte

Kommentare sind geschlossen.