2009 – Telekommunikationsprodukte

AGOF Branchenbericht „Telekommunikation“

(if 2008-III)

Der Branchenbericht „Telekommunikation“ basiert auf den Daten der internet facts 2008-III und zeigt die online anzutreffenden Potenziale für die Telekommunikationsindustrie – und zwar in punkto Produktinteresse, Online-Informationssuche, Online-Kauf sowie Online-Information UND Online-Kauf (Online-Conversion). Unter dem Oberbegriff Telekommunikation wurden dabei Telekommunikationsprodukte wie z.B. Handys oder schnurlose Telefone sowie Handytarife und Handyverträge zusammen gefasst.

Basis für den Branchenbericht ist der Weiteste Nutzerkreis (WNK) der Online-Nutzer, d.h., Personen, die das Internet innerhalb der letzten drei Monate mindestens einmal genutzt haben. Der WNK umfasst für die internet facts 2008-III 41,75 Millionen der Deutschen ab 14 Jahren, das entspricht 64,4 Prozent der deutschen Wohnbevölkerung ab 14 Jahren, die 64,87 Millionen Menschen umfasst.

Online-Werbung als Mittel zum Kundendialog in der Orientierungs- und Entscheidungsphase

TITEL_factsfigures_2009_titel_branchenb_if2008_III

Die aktuellen Ergebnisse des AGOF Branchenberichts „Telekommunikation“ unterstreichen die Bedeutung des Internets als Werbeplattform für die Telekommunikationsindustrie, da es eine wichtige Rolle als Informations- und Bezugsmedium rund um diese Artikel spielt. So interessieren sich 43,3 Prozent (18,08 Mio.) der Internetnutzer für Telekommunikation. Ferner hat die Hälfte der Internetnutzer (50,1 Prozent, 20,93 Mio) schon einmal Produktinformationen rund um Telekommunikation online gesucht und rund ein Fünftel (18,7 Prozent, 7,80 Mio.) hat diese Artikel bereits im Internet gekauft.

Attraktive Zielgruppenpotentiale im Netz sind gleichzeitig wertvolle Multiplikatoren für die Telekommunikationsindustrie

Die online vertretenen Zielgruppen-Potenziale für die Telekommunikationsindustrie zeichnen sich mit einem Anteil von durchschnittlich 81,3 Prozent durch eine starke Präsenz in den werberelevanten Zielgruppen der 14- bis 49-Jährigen sowie ein ausgeprägtes Markenbewusstsein aus. Charakteristisch ist ihre Aufgeschlossenheit für moderne Telekommunikationsprodukte: Knapp ein Drittel der telekommunikationsaffinen User gehört zu den „first movern“ bei neuen Technologien und ist damit nicht nur eine attraktive, potentielle Kundengruppe, sondern auch ein wertvoller Meinungsbilder und Multiplikator – zumal durchschnittlich 34,5 Prozent dieser User sich zu den Wortführern in Gesprächsrunden zählen.

Weitere Informationen über die Kundenpotentiale der Telekommunikationsindustrie, deren Nutzerstrukturen und Online-Nutzung finden Sie im Branchenbericht „Telekommunikation“.

Hier können Sie den Bericht herunterladen:

Name Art Größe
2009 AGOF Branchenbericht Telkopdf1.6 MB
2009 AGOF Branchenbericht Telko Grafikenpdf2.5 MB
2009 AGOF Branchenbericht Telko Grafikenppt4.3 MB
2009 AGOF Branchenbericht Telko Tabellenpdf97.0 KB

Kommentare sind geschlossen.