2007 – Sport & Fitness

AGOF Sonderauswertung Sport & Fitness

(if 2006-IV)

Die Sonderauswertung „Sport & Fitness“ basiert auf den Daten der internet facts 2006-IV und zeigt die online anzutreffenden Potentiale für die Sportartikelindustrie – und zwar in puncto Produktinteresse, Kauf in den letzten 3 Monaten, Online-Information, Online-Kauf sowie Online-Information UND Online-Kauf (Online-Conversion).

Basis für die Sonderauswertung ist der Weiteste Nutzerkreis (WNK) der Online-Nutzer, d.h. Personen, die das Internet innerhalb der letzten drei Monate mindestens einmal genutzt haben. Der WNK umfasst für die internet facts 2006-IV 36,62 Millionen der Deutschen ab 14 Jahren, das entspricht 56,3 Prozent der deutschen Wohnbevölkerung ab 14 Jahren, die 65,07 Millionen Menschen umfasst.

Sportliche Internet-Surfer bieten attraktive Online-Potentiale für die Sportartikelindustrie

TITEL_factsfigures_2007_sonderbericht_sport_titel

Die Ergebnisse der Sonderauswertung „Sport & Fitness“ zeigen, dass es im Internet relevante Kundenpotentiale für die Sportartikelindustrie gibt: 36,4 Prozent der Internetnutzer (WNK) interessieren sich für Sportartikel und 34,1 Prozent haben diese Produkte in den letzten 3 Monaten gekauft. Diese Nutzeranteile zeigen, dass Sportartikel bei mehr als einem Drittel der Internetnutzer eine wichtige Rolle spielen.

Sportartikel sind aber nicht auf die Offline-Welt beschränkt, sie haben auch im Online-Medium ihren Platz gefunden. Dieser Umstand wird durch die Nutzung des Internets rund um diese Produkte dokumentiert: 31,4 Prozent der Internetnutzer haben im Netz schon einmal Informationen über Sportartikel gesucht und 11,5 Prozent haben diese Artikel online gekauft.

Fitte Sportartikelhersteller sollten Online-Werbung betreiben und so neue Kundenpotentiale bzw. zusätzliche Vertriebswege erschließen

Im Durchschnitt zählen 83,7 Prozent der sportaffinen Nutzergruppen im Netz zur werberelevanten Zielgruppe der 14 bis 49-Jährigen, in der Bevölkerung gehören 54,7 Prozent zu dieser Altersklasse. Für Werbetreibende der Sportartikelindustrie stellt das Internet damit eine wirkungsvolle Plattform für eine zielgerichtete und interaktive Kundenkommunikation mit geringen Streuverlusten dar.

Weitere Informationen über die Kundenpotentiale der Sportartikelindustrie, deren Nutzerstrukturen und Online-Nutzung finden Sie im Sonderbericht „Sport & Fitness“.

Hier können Sie den Bericht herunterladen:

Name Art Größe
2007 AGOF Sonderauswertung Sportpdf1.1 MB
2007 AGOF Sonderauswertung Sport Grafikenppt3.7 MB
2007 AGOF Sonderauswertung Sport Tabellenpdf124.6 KB

Kommentare sind geschlossen.