FAQ

Fragen und Antworten rund um die AGOF

Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum…

Mit unserem praxisorientierten Frage-und-Antwort-System können Sie alle ihre Fragestellungen zur AGOF und zur AGOF Teilnahme selbst klären. Sollten Ihnen manche Punkte bereits klar sein, gehen Sie einfach zum nächsten über und nutzen Sie gezielt die Informationen, die Sie benötigen.


FAQs zur Studienteilnahme bei der AGOF

Sie möchten gerne bei der AGOF teilnehmen? In diesem Bereich erfahren Sie Schritt für Schritt, wie Sie bei der Markt-Media-Studie der AGOF mitmachen können. Mit ausgewählten Fragen und Antworten können Sie sich gezielt über eine Teilnahme informieren.

Teilnahme

Wie kann ich bei der AGOF teilnehmen?

Sie können in Form einer Studienteilnahme bei der AGOF mitmachen. Die Studienteilnahme berechtigt zur Teilnahme an den von der AGOF durchgeführten Datenerhebungen und der Verwendung deren Ergebnisse zum Zwecke der Vermarktung Ihres digitalen Angebotes.

nach oben


Grundvoraussetzungen

Was sind die Grundvoraussetzungen für eine AGOF Teilnahme?

Wenn Sie klassische Display Werbung vermarkten, also Online-Werbung in Form von Bannern auf einem oder mehreren Webseiten, mobilen Webseiten oder in Apps verkaufen, sind Sie ein typischer digitaler Vermarkter und gehören damit zur potenziellen Teilnehmergruppe der AGOF. Und das sowohl im stationären als auch im mobilen Internet. Dabei kann es sich bei den vermarkteten Angeboten sowohl um unternehmenseigene als auch um fremde Online-Angebote handeln.

Nicht-Werbeträger können über unsere Studie brand facts an der AGOF Datenerhebung teilnehmen.

nach oben


Vertragspartner

Wer ist der Vertragspartner bei einer AGOF Teilnahme?

Vertragspartner der AGOF ist immer der Vermarkter. Wenn Sie also Online-Angebote vermarkten, sind Sie unser Vertragspartner. Im Falle einer Eigenvermarktung kann aber auch der Webseitenbetreiber selbst der Vertragspartner der AGOF sein.

nach oben


Bedeutung der Teilnahme

Was bedeutet eine Studienteilnahme bei der AGOF?

Bei einer Studienteilnahme erwerben Sie eine Lizenz für die Messung und Ausweisung Ihres Online-Angebots in der entsprechenden AGOF Studie. Über einen Studienteilnahmevertrag mit der AGOF verpflichten Sie sich u.a. zur Umsetzung der Technischen Voraussetzungen, um die Messung und Teilnahme Ihres Online-Angebots durchführen zu können. Die Kosten einer Lizenz werden über ein Lizenzmodell berechnet.

Technische Voraussetzungen
nach oben


Unterschied zur AGOF Mitgliedschaft

Worin liegt der Unterschied zu einer AGOF Mitgliedschaft?

Die Mitglieder der AGOF sind die Gründer der AGOF. Sie haben die Studien internet facts, mobile Facts und digital facts, sowie das Planungstool TOP entwickelt und finanziert. Die Mitglieder sind daher anders als die übrigen Studienteilnehmer nicht über einen Vertrag, sondern über die Vereinssatzung an die AGOF gebunden. Die Kosten einer Mitgliedschaft werden durch die Mitgliederversammlung festgelegt. Auch die Mitglieder sind zur Umsetzung der Technischen Voraussetzungen für die Messung und Teilnahme ihrer Online-Angebote verpflichtet. Zudem ist es von den Mitgliederhäusern erforderlich, Delegierte zur Mitarbeit in die AGOF Gremien zu entsenden. Um in den Kreis der Mitglieder aufgenommen werden zu können, muss eine 2-jährige Studienteilnahme bei der AGOF vorausgehen, danach entscheidet die AGOF Mitgliederversammlung über eine Aufnahme als Mitglied. Die Rechte und Pflichten als AGOF Mitglied, die Finanzierungsmodalitäten sowie die Aufnahmekriterien in den Kreis der AGOF Mitglieder sind in der Satzung festgeschrieben.

Satzung
nach oben


Was muss ich für eine Teilnahme an der AGOF digital facts tun?

Für eine Teilnahme an der AGOF digital facts müssen im Vorfeld verschiedene Voraussetzungen erfüllt werden:

    • Vertrag zwischen AGOF und Vermarkter über die Teilnahme des oder der Online-Angebots/e an der digital facts
    • Messvertrag zwischen Webseiten- oder Appbetreiber und INFOnline über das Online-Angebot
    • Vertrag zwischen Webseiten- oder Appbetreiber und IVW über das Online-Angebot
    • Umsetzung der Technischen Voraussetzungen für die Teilnahme an der AGOF digital facts
    • Bestandene Qualitätsprüfung durch die INFOnline vor Start der Technischen Messung
    • OK der AGOF zur Teilnahme an der Messung

Welcomepaket
nach oben


Teilnahmekosten

Was kostet eine Studienteilnahme bei der AGOF?

Grundsätzlich bietet die AGOF zwei Modelle zur Studienteilnahme an: für Werbeträger und für Nicht-Werbeträger. Ihre genauen Kosten können Sie direkt hier berechnen. Detailliertere Informationen zur Studienteilnahme an den brand facts für Nicht-Werbeträger finden Sie hier.

Teilnahme digital facts

Über unseren Kontakformular können Sie gerne ein individuelles Angebot zu Ihren Kosten im Zusammenhang mit der Messung Ihrer Online-Angebote anfordern.

Bitte beachten Sie, dass für die Teilnahme an der digital facts – Bereich Internet und digital facts – Bereich Mobile unterschiedliche Kostenmodelle gelten und separate Anmeldungen erforderlich sind.

Die Kosten fallen pro Vermarkter an unabhängig davon, wie viele Angebote in die Studie eingebracht werden. Berechnungsgrundlage für die Kosten ist die Summe an PI der eingebrachten Angebote.

Hinzu kommen die „Technischen Prüfkosten“. Diese werden zur Überprüfung der Umsetzungsqualität der Technischen Voraussetzungen einmalig und pro Angebot nach folgendem Kostenschlüssel erhoben:

Bis 25 Mio. PI/Monat 1.000 €
25 – 50 Mio. PI/Monat 2.000 €
50 – 100 Mio. PI/Monat 3.000 €
Über 100 Mio. PI/Monat 5.000 €

nach oben


Grenze bei Angeboten

Gibt es eine Ober- oder Untergrenze bei den Angeboten, die man bei der AGOF messen lassen kann?

Nein, grundsätzlich können beliebig viele Angebote zur Teilnahme bei der AGOF angemeldet werden. Allerdings ist es angesichts des mit der Teilnahme verbundenen Aufwandes sinnvoll, nicht nur eine kleine Webseite als einzelnes Angebot anzumelden. In einem solchen Fall empfiehlt sich eventuell der Anschluss an ein bereits bestehendes Vermarkter-Portfolio. Neben dem Aufwand ist auch die Kostenseite bei der Anmeldung eines einzelnen Angebots zu beachten, da die Fixkosten im Gegensatz zu den variablen Kosten (PI pro Angebot) einen Großteil ausmachen.

nach oben


Abrechnungszeitraum

Wie sieht der Abrechnungszeitraum bei einer Studienteilnahme aus?

Die Abrechnung erfolgt 2-mal jährlich zu jeweils 50%. Die ersten 50% zu Jahresbeginn bzw. sofort nach Einstieg bei der AGOF, die zweiten 50% Mitte des Jahres. Kommt es nach der zweiten Abrechnung zu Änderungen des Vermarktungsportfolios, werden diese in der Jahres-Endabrechnung im Dezember berücksichtig.

nach oben


Zeitraum

Für welchen Zeitraum muss ich mich bei einer Studienteilnahme festlegen?

Sowohl der Vertrag zur Studienteilnahme an der digital facts-Internet als auch der Vertrag zur digital facts-Mobile mit der AGOF ist jeweils für ein Kalenderjahr gültig und verlängert sich automatisch. Eine Kündigung ist ein halbes Jahr zum Ende des Kalenderjahres schriftlich an die AGOF Services GmbH auszusprechen.

nach oben


Weitere Kosten

Fallen noch zusätzliche Kosten zu einer AGOF Studienteilnahme an?

Nein, bei der AGOF selbst nicht. Allerdings fallen gemäß der Technischen Voraussetzungen noch Zusatzkosten für die Mitgliedschaft bei der IVW – eine Beitragsübersicht finden Sie hier – sowie für den Messvertrag mit der INFOnline GmbH – eine Kostenübersicht finden Sie hier – an.

nach oben


Einstiegstermine

Gibt es feste Einstiegstermine für die Teilnahme bei der AGOF Studie digital facts?

Der Einstieg in die Studie ist immer zum 01. eines Monats möglich. Von Messbeginn bis zur ersten Ausweisung in der Studie dauert es ca. 5,5 Monate (inkl. 3 Monate Messdauer als Voraussetzung).

Neue Angebote können immer bis ca. 4 Wochen vor Messstart angemeldet werden, die Umsetzung der Technischen Voraussetzungen muss bis 2 Wochen vor Wellenstart abgeschlossen sein.

Eine Terminübersicht für das laufende Jahr finden Sie hier.

nach oben


Technischen Voraussetzungen

Welche Technischen Voraussetzungen muss ich schaffen, damit ich bei der AGOF teilnehmen kann?

Um an der AGOF digital facts ordnungsgemäß teilnehmen zu können, müssen 5 Technische Voraussetzungen erfüllt sein:

1. IVW-Mitgliedschaft:
Prüfung und Kontrolle des Online-Angebots durch die IVW
Separates Vertragsverhältnis mit der IVW
Separate Kosten bei der IVW (zusätzlich zu AGOF-Kosten)

2. SZM-Tag:
Vergabe von Codes je Seite/ Bereich
Vollausstattung des Angebots
Messung durch die INFOnline GmbH
Separates Vertragsverhältnis mit der INFOnline GmbH
Separate Kosten bei der INFOnline GmbH (zusätzlich zu AGOF-Kosten)

3. Kategorisierung:
IVW Kategoriensystem Kat 2.0
Vollausstattung des Angebots

4. FRABO-Tag:
JavaScript-Aufruf für Onsite-Befragung

5. MClient-Tag:
Übermittlung eindeutiger User-Merkmale
Einbau in anmeldepflichtige Bereiche

Technische Voraussetzungen
nach oben


Während AGOF Teilnahme

Muss ich während der AGOF Teilnahme noch etwas machen?

Ja, nachdem Sie den Vertrag mit der AGOF geschlossen, die Technischen Voraussetzungen umgesetzt haben und durch die INFOnline einer Qualitätssicherung der Umsetzung der Technischen Voraussetzungen unterzogen wurden, kommen weitere Aufgaben im Verlauf der AGOF Teilnahme auf Sie zu. Nach dem Ende der ersten beiden Messmonate bekommen Sie von uns eine Aufforderung zur Definition von Belegungseinheiten (mit Werbemitteln zu belegende Einheiten Ihres Online-Angebots). Zudem sollten im AGOF-Manager Ihre Angaben zu Preisen, Werbeformen, Ansprechpartnern etc. für die Darstellung Ihres Online-Angebots im Auswertungs- und Planungsprogramm TOP hinterlegt werden.

nach oben


Ergebnisse

Wann erhalte ich die ersten Ergebnisse, wenn ich teilnehme?

Ca. 5 Monate nach Eintritt Ihres Online-Angebots ins AGOF System erhalten Sie die ersten Ergebnisse. Die Technische Messung bezieht sich jeweils auf 3 Monate, danach gehen die Daten ca. 2 Monate in die Auswertung.

nach oben


Form der Ergebnisse

Wie erhalte ich die Ergebnisse?

Die Ergebnisse der Studie digital facts sind ausschließlich durch TOP – das Auswertungs- und Planungsprogramm der AGOF – einzusehen und auszuwerten. TOP ist zusätzlich zur Stuudienteilnahme an der AGOF digital facts zu lizenzieren.

nach oben


Veranstaltungen / Schulungsangebote

Gibt es Veranstaltungen oder Schulungsangebote für die Studienteilnehmer der AGOF?

Die AGOF Akademie bietet Seminare zu verschiedenen Themengebieten rund um die AGOF an: Zur Online-Mediaplanung mit TOP für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis, zum Einsatz der digital facts in der Vermarktung und zu den Grundlagen zur Teilnahme bei der AGOF.

nach oben


Allgemeine Fragen zur AGOF

Bei Ihnen sind noch Fragen offen geblieben? In diesem Bereich haben wir die häufigsten allgemeinen Fragen mit ihren Antworten zusammengetragen.

INFOnline-Anmeldung

Was hat es mit der INFOnline-Anmeldung auf sich?

Die INFOnline GmbH ist der technische Dienstleister der AGOF und führt die technische Messung durch. Von daher ist eine Anmeldung Ihres Online-Angebots bei der INFOnline unabdingbar. Die Anmeldung bei der INFOnline hat durch den Webseitenbetreiber zu erfolgen. Darüber hinaus führt die INFOnline im Auftrag der AGOF für jedes neu angemeldete Angebot vor dem Eintritt in die Technische Messung eine Qualitätssicherung über die Umsetzung der Technischen Voraussetzungen durch. Über das Ergebnis werden Sie als Vermarkter, der Webseitenbetreiber und die AGOF durch die INFOnline informiert.

nach oben


IVW-Anmeldung

Was hat es mit der IVW-Anmeldung auf sich?

Die IVW publiziert Technische Leistungswerte (Visits, PIs) für Online-Werbeträger. Ihre Aufgabe ist es, verschiedene Prüfungen für Online-Werbeträger durchzuführen. Sie prüft u.a. die Einhaltung der technischen Grundregeln des SZM-Systems hinsichtlich der technischen Messung, die Korrektheit der Messergebnisse aller Angebote nach definierten Richtlinien von Visits und PI’s und die thematische Zuordnung der Codes zu den Kategorien. Die IVW fungiert für die AGOF als Qualitätsgenerator, weshalb eine IVW Mitgliedschaft Voraussetzung für die AGOF Teilnahme ist.

nach oben


Performance

Kann die Integration der für die Technischen Voraussetzungen notwendigen Tags die Performance meiner Seite beeinträchtigen?

Nein, wenn Sie sich an die empfohlenen Tipps zum Einbau der Technischen Voraussetzungen halten, wird die Performance Ihres Online-Angebots nicht beeinträchtigt. Sollten wider Erwarten Probleme auftreten, wenden Sie sich an den Technischen Support der INFOnline GmbH, der Ihnen weiterhelfen wird.

Kontakt:
INFOnline GmbH
Technischer Support
Tel.: 0228-41029-77
support@infonline.de

nach oben


AGOF Onsite-Befragung

Wie häufig kann es vorkommen, dass Nutzer meiner Seite an der AGOF Onsite-Befragung teilnehmen müssen?

Einem zufällig in die Stichprobe gezogenen Client wird die Einladung zu Befragung auf stationären Webseiten max. 10-Mal angezeigt, auf MEWs und Apps max. 7 Mal. Hat er bis dahin den Fragebogen nicht vollständig ausgefüllt, wird er für die Befragung deaktiviert. Innerhalb eines Quartals werden durch die AGOF auf diesem Weg ca. 7,5 Mio Einladungen ausgesprochen. Bei einer Gesamtzahl an Seitenabrufen auf den AGOF Websites von rd. 45 Mrd. PI entspricht das einer Quote von 0,175 Promille. Bei einer Website, die ca. 10 Mio Page Impressions im Monat verursacht, kommt es also im Schnitt zu 1.750 Einblendungen der Befragungseinladung.

nach oben


TOP – das Auswertungs- und Planungsprogramm

Wie bekomme ich TOP – das Auswertungs- und Planungsprogramm der AGOF?

TOP ist zusätzlich zur Studienteilnahme bei der AGOF zu lizenzieren. TOP wird direkt von unserem Dienstleister und Hersteller COMsulting vertrieben und ist dort zu lizenzieren. Weitere Informationen bekommen Sie hier.

nach oben


Fragen zu TOP

Wer hilft mir bei Fragen zu TOP?

Bei technischen Fragen und Fragen zur Lizenz von TOP wenden Sie sich an den Hersteller und Vertreiber von TOP, COMSulting . Bei inhaltlichen Fragen zu TOP wenden Sie sich an Claudia Solf, Bereichsleiterin Produkte & Services bei der AGOF Geschäftsstelle, Frankfurt.

nach oben


Allgemeine Probleme

An wen wende ich mich bei allgemeinen Problemen?

Für alle Fragen rund um die Teilnahme bei der AGOF steht Ihnen unser Service Center gerne zur Seite. Bei Fragen zur IVW wenden Sie sich bitte an das ServiceCenter der IVW (servicecenter@ivw-online.de).

Welcomepaket
nach oben

Kommentare sind geschlossen.