(Deutsch) Das Multi-Methodenmodell der digital facts: Teil 1

Sorry, this entry is only available in German.

Der Unique User # Unique Client

Für die Mediaplanung ist es wichtig, Auswertungen und Planungen auf Basis von Personen (Unique User) zu erstellen – denn eben diese sollen mit der geplanten Werbung überzeugt werden. Eine reine Browser-Betrachtung (Unique Client) ist hier wenig förderlich.

Bis man den Unique User allerdings ermittelt und die digital facts erstellt hat, bedarf es einiges an Arbeit. Damit Sie unser Multi-Methodenmodell besser verstehen, erklären wir Ihnen in den nächsten Wochen jede Säule Schritt für Schritt.

 

Der Unique User ist die standardisierte Online-Währung der AGOF und macht die Reichweite von Online-Werbeträgern vergleichbar – sowohl im stationären als auch im mobilen Internet – und bildet so das Kernstück der digital facts.

Er sagt aus, wie viele Personen in einem bestimmten Zeitraum Kontakt mit einem Werbeträger bzw. einer einzelnen Belegungseinheit hatten. Gleichzeitig bildet er damit auch einen wesentlichen Faktor für die Mediaplanung. Übrigens: Auch viele weitere planungsrelevante Leistungswerte werden in der Markt-Media Studie digital facts erhoben und ausgewiesen.