2010 – Spezial: Bücher

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

AGOF Branchenbericht Spezial „Bücher“

(if 2010-I)

Der Branchenbericht Spezial Bücher basiert auf den Daten der internet facts 2010-I und zeigt anhand der Produktkategorie Bücher die online anzutreffenden Potenziale für die Buchbranche – und zwar in punkto Produktinteresse, Online-Informationsrecherche, Online-Kauf sowie Online-Information UND Online-Kauf.

Basis für den Branchenbericht ist der Weiteste Nutzerkreis (WNK) der Online-Nutzer, d.h., Personen, die das Internet innerhalb der letzten drei Monate mindestens einmal genutzt haben. Der WNK umfasst für die internet facts 2010-I 49,68 Millionen der Deutschen ab 14 Jahren, das entspricht 70,5 Prozent der deutschsprachigen Wohnbevölkerung in Deutschland ab 14 Jahren. Diese beinhaltet seit der internet facts 2010-I neben der bislang referenzierten deutschen Wohnbevölkerung ab 14 Jahren auch EU-Ausländer und andere deutschsprachige Ausländer in Deutschland, das sind insgesamt 70,50 Millionen Menschen.

Bücher sind das Top-Produkt beim Online-Shopping und haben die höchste E-Commerce-Affnität

TITEL_factsfigures_2010_branchenbericht_if2010_I_buecher

Über die Hälfte der Internetnutzer interessiert sich für Bücher (58,6 Prozent, 29,10 Millionen) oder hat schon einmal Informationen rund um Bücher online gesucht (58,8 Prozent, 29,20 Millionen). Ferner haben vier von zehn Internetnutzern (41,2 Prozent, 20,47 Millionen) in den vergangenen 12 Monaten Bücher im Internet gekauft.

Sowohl bei der Online-Recherche als auch beim Online-Kauf der Internetnutzer stehen Bücher unter den 59 im Rahmen der internet facts untersuchten Produkten an erster Stelle. Dies belegt die hohe Eignung des Internets als Informationsmedium und Erwerbskanal im Zusammenhang mit Büchern.
Was das Internet als Vertriebsplattform für die Buchbranche besonders attraktiv macht, ist das hohe Aktivierungspotenzial des Netzes bei Büchern. Sichtbar wird es durch die Online-Conversion-Rate – also dem Verhältnis von Online-Informationssuchenden zu Online-Informationssuchenden UND Online-Käufern. Bei Büchern beträgt die Online-Conversion-Rate 68,7 Prozent, d.h. die Online-Informationssuchenden UND Online-Käufer von Büchern belaufen sich auf mehr als zwei Drittel der Personen, die sich online über Bücher informiert haben.

Online-Affinität der Leser macht das Internet zum attraktiven Marketingkanal für die Buchbranche

Ein zentraler Grund für die hohe Online-Affinität der buchaffinen Zielgruppen ist sicherlich, dass sich interessierte Leser auf diese Weise einen schnellen Überblick über das Buchangebot verschiedener Anbieter und Verlage verschaffen können. Gleichzeitig lassen sich auf diesem Weg neben dem Buchpreis weiterführende Hintergrundinformationen zum Inhalt oder dem Autor ermitteln, wobei die Informationsrecherche unabhängig von Ladenöffnungszeiten rund um die Uhr durchgeführt werden kann.

Diese Umstände machen das Internet zu einem wirkungsvollen Marketingkanal für die Buchbranche, da sie sich mit Online-Werbung oder leserorientierten Services nachhaltig im Relevant-Set der Verbraucher verankern und so nachhaltige Kaufimpulse setzen kann. Gleichzeitig kann sie damit die Bedeutung des Internets als Vertriebskanal für Bücher noch weiter stärken – die Vielzahl der bereits vorhandenen Online-Shops hat den Einkauf von Büchern rund um die Uhr bereits für viele Menschen zur Selbstverständlichkeit gemacht.

Die online anzutreffenden Potenziale für die Buchbranche zeichnen sich durch einen leicht überdurchschnittlichen Frauenanteil von 50,4 Prozent aus. Ferner zählen mit 73,4 Prozent knapp drei Viertel der bücheraffinen User zu der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen und knapp ein Drittel (32 Prozent) verfügt über ein Haushaltsnettoeinkommen von monatlich über 3.000 Euro.

Weitere Informationen über die Kundenpotentiale der Buchbranche, deren Nutzerstrukturen und Online-Nutzung finden Sie im Branchenbericht Spezial “Bücher”.

Hier können Sie den Bericht herunterladen:

Name Art Größe
2010 AGOF Branchenbericht Buecherpdf791.2 KB
2010 AGOF Branchenbericht Buecher Grafikenpdf1.1 MB
2010 AGOF Branchenbericht Buecher Grafikenppt3.2 MB
2010 AGOF Branchenbericht Buecher Tabellenxls368.6 KB

Kommentare sind geschlossen.