Neugewählter AGOF Vorstand stellt sich vor

Sorry, this entry is only available in German.

Pressemitteilung vom 22.01.2015


Neugewählter AGOF Vorstand stellt sich vor

Der AGOF Vorstand für die Mandatsperiode 2015/2016 hat seine Arbeit aufgenommen / AGOF Vorstandskreis wird durch Jürgen Sandhöfer, Dr. Michael Hallemann und Michael Burst ergänzt


PM 20150122 Vorstandswahl 2015
(german / pdf 116.9 KB)

Frankfurt, 22. Januar 2015

Mit Beginn des neuen Jahres hat das neu gewählte und zudem erweiterte Vorstandsteam der AGOF seine Amtszeit angetreten. Für die kommenden zwei Jahre werden die bewährten Führungskräfte aus der letzten Mandatsperiode dabei von drei neuen Kollegen unterstützt.

Für den Gesamtvorstand wurde Matthias Wahl (OMS) als Vorstandsvorsitzender des Vereins in seinem Amt bestätigt. Als sein Stellvertreter wurde Björn Kaspring (InteractiveMedia) bestimmt, das Amt des Schatzmeisters übernimmt in dieser Mandatsperiode Jürgen Sandhöfer (Seven.One Media). Jürgen Sandhöfer (55) zählt zu den AGOFlern der ersten Stunde und gehörte auch bereits dem Gründungsvorstand der AGOF an. In seiner Funktion als Online Representation Director konzentriert er sich auf die Vertretung der ProSiebenSat.1 Media AG in den diversen Gremien zur Internetforschung. So ist er gewählter Marktforscher für die Gattung Online in der Technischen Kommission sowie Mitglied im Arbeitsausschuss der agma, Vertreter im Organisationsausschuss Online-Medien der IVW und Mitglied des Arbeitskreises Online-Markt des Fachbereichs Fernsehen und Multimedia des Verbands Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT). Komplettiert wird der Gesamtvorstand durch Stefan Schumacher (G+J EMS).

In der Sektion Internet wurde Björn Kaspring an die Spitze gewählt, den stellvertretenden Vorsitz übernimmt Jürgen Sandhöfer. Weiteren tatkräftigen Beistand erhält die Sektion Internet durch die neuen Vorstände Dr. Michael Hallemann (G+J EMS) und Michael Burst (UIM). Als Director Syndicated Research Services engagiert sich der Media- und Marktforschungsexperte und Branchenkenner Dr. Michael Hallemann (58) seit langem in medien- und gattungsübergreifenden Projekten. Auch die aktive Mitarbeit in Branchengremien, so z.B. in der Technischen Kommission und dem Arbeitsausschuss der agma, als Vorstandsvorsitzender der Leseranalyse Entscheidungsträger (LAE) und im Forscherkreis best4planning, gehört zu seinen wesentlichen Aufgabenfeldern. Und auch mit Michael Burst (43), Leiter Markt- und Mediaforschung und Leiter Produktmanagement Targeting, ergänzt ein versierter Marktforschungsexperte den Vorstandskreis der AGOF. Seit 2008 bringt er als Unternehmensvertreter für United Internet Media seine Expertise in methodische und Entscheidungsgremien der AGOF sowie verschiedene Arbeitsgruppen ein. Daneben ist er in weiteren Forschungsgremien der Online-Branche, wie der AG Online und der Technischen Kommission der agma aktiv.

In der Sektion Mobile wurden Stefan Schumacher als Vorsitzender und Steffen Bax (iq digital media marketing) als sein Stellvertreter in ihren Ämtern bestätigt. Unterstützung erhalten sie von Dirk Maurer (IP Deutschland), der bereits in der vergangenen Amtszeit als Vorstand in der Sektion Internet und als Schatzmeister im Gesamtvorstand aktiv war.

Matthias Wahl, Vorstandsvorsitzender der AGOF: „Vor der AGOF liegt eine arbeitsreiche und anspruchsvolle Zeit. Wir haben bereits viele zukunftsweisende Projekte gestartet – und noch mehr für die kommenden zwei Jahre auf der Projektliste. Mehr als je zuvor werden wir in dieser Zeit die AGOF und ihre Rolle im digitalen Mediamarkt ausbauen und neu definieren. Ich heiße die neuen Kollegen sehr herzlich im Vorstand der AGOF willkommen und freue mich, gemeinsam mit ihnen diese spannende und ereignisreiche Zeit mit vielen Ideen und geballter Kompetenz zu gestalten.

 

Druckfähige Porträtfotos aller Vorstandsmitglieder stehen unter http://www.agof.de/download-bilder-logos/ zum Download bereit.

 

Die AGOF
Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung wurde im Dezember 2002 gegründet. Aufgabe und Zweck der AGOF ist es, unabhängig von Individualinteressen für Transparenz und praxisnahe Standards in der Online-Werbeträgerforschung zu sorgen. Dafür erarbeitet sie die notwendigen Leistungswerte im engen Austausch mit dem Markt und stellt diese in entsprechenden Studien zur Verfügung – und dies nicht nur für das klassische Internet, sondern auch für weitere Segmente digitaler Medien. Zu diesem Zweck sind die in der AGOF vertretenen führenden Vermarkter in Deutschland in Sektionen organisiert, die in ihrem jeweiligem Segment die Konzeption, Bereitstellung und Weiterentwicklung der Reichweitenforschung und Planungsparameter, in Zusammenarbeit mit den Marktpartnern, vorantreiben.


Katharina Böhm
AGOF Pressesprecherin
Tel: 069/ 264888-318
Fax: 069/264888-320
Mobil: 0151/12671388
Mail: katharina.boehm@agof.de

Kommentare sind geschlossen.