AGOF Team erweitert sich mit Uwe Scheid

Sorry, this entry is only available in German.

Pressemitteilung vom 03.07.2014


AGOF Team erweitert sich mit Uwe Scheid

Der strategische Bereich „Forschung und Innovation” der AGOF erhält neue Leitung


PM 20140703 AGOF Personalie Scheid
(german / pdf 112.5 KB)

Frankfurt, 03. Juli 2014

Uwe Scheid, 43, hat zum 01. Juni 2014 die Position als Bereichsleiter Forschung und Innovation bei der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) in Frankfurt übernommen. In dieser Funktion berichtet er direkt an die AGOF Geschäftsführung.

Uwe Scheid wird sich insbesondere um Projekte und Maßnahmen zur Weiterentwicklung und Ausweitung der AGOF Studienaktivitäten kümmern, so zum Beispiel um die Ausgestaltung qualifizierender Leistungswerte oder um die Entwicklung eines Standards zur Ex-Post-Messung. Ferner gehört die Koordination der Arbeitsgruppen und Vereinsgremien der AGOF sowie die Kooperation mit externen Verbänden und die Vertretung der AGOF in den entsprechenden Gremien, auch auf europäischer Ebene, zu seinen Aufgaben.

Scheid kommt von der Commerzbank AG in Frankfurt, wo er seit 2008 als Senior Spezialist Marktforschung für die Vorstandsebene mit der Planung, Durchführung und Auswertung qualitativer und quantitativer Studien beauftragt war. Seine berufliche Laufbahn startete der Diplom-Medienwissenschaftler im Jahr 1999 als Leiter der Marktforschung bei der AOL Europe GmbH. Nach Stationen u.a. bei der Fireball Netsearch GmbH und der Lycos Europe GmbH wechselte er 2005 als Business Analyst zur Aegis Media Central Services GmbH & Co. KG.

Claudia Dubrau, Geschäftsführerin der AGOF: „Ich freue mich, dass wir mit Uwe Scheid diese Schlüsselposition wieder mit einem versierten Marktforscher mit langjähriger Praxiserfahrung besetzen konnten. Durch seine bisherigen Tätigkeiten ist er mit dem digitalen Markt und seinen Partnern, sowie auch mit den Anforderungen und Potenzialen sehr gut vertraut und kann diese Expertise in die zukunftsweisende Neu- und Weiterentwicklung des AGOF Portfolios einbringen. Ich wünsche ihm für die neue Aufgabe viel Erfolg und freue mich auf die Zusammenarbeit.Ein druckfähiges Foto von Uwe Scheid steht hier zur Verfügung.

Die AGOF Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung wurde im Dezember 2002 gegründet. Aufgabe und Zweck der AGOF ist es, unabhängig von Individualinteressen für Transparenz und praxisnahe Standards in der Online-Werbeträgerforschung zu sorgen. Dafür erarbeitet sie die notwendigen Leistungswerte im engen Austausch mit dem Markt und stellt diese in entsprechenden Studien zur Verfügung – und dies nicht nur für das klassische Internet, sondern auch für weitere Segmente digitaler Medien. Zu diesem Zweck sind die in der AGOF vertretenen führenden Vermarkter in Deutschland in Sektionen organisiert, die in ihrem jeweiligem Segment die Konzeption, Bereitstellung und Weiterentwicklung der Reichweitenforschung und Planungsparameter, in Zusammenarbeit mit den Marktpartnern, vorantreiben.


Katharina Böhm
AGOF Pressesprecherin
Tel: 069/ 264888-318
Fax: 069/264888-320
Mobil: 0151/12671388
Mail: katharina.boehm@agof.de

Kommentare sind geschlossen.