Dirk Maurer und Stefan Schumacher folgen im AGOF Vorstand

Sorry, this entry is only available in German.

Pressemitteilung vom 05.03.2012


Dirk Maurer und Stefan Schumacher folgen im AGOF Vorstand

Klaus Nadler (IP Deutschland) und Oliver von Wersch (G+J EMS) legen Vorstandsämter nieder / Dirk Maurer (IP Deutschland) zum stellvertretenden Vorstand der Sektion Internet gewählt / Stefan Schumacher (G+J EMS) übernimmt Vorsitz der Sektion Mobile / AGOF Vorstand für die Mandatsperiode 2011/2012 wieder vollzählig besetzt


PM 20120305 Vorstandswahlen
(german / pdf 121.0 KB)

Frankfurt, 05. März 2012

Das neue Jahr beginnt für die AGOF mit zwei Wechseln im Vorstandskreis: Die Mitglieder der Sektionen Internet und Mobile der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung haben auf ihren jüngsten Sektionsversammlungen zum 01. März 2012 jeweils ein neues Vorstandsmitglied gewählt. Die Neuwahlen waren notwendig geworden, da Klaus Nadler (IP Deutschland) und Oliver von Wersch (G+J EMS) ihre Vorstandspositionen zur Verfügung gestellt hatten. Beide hatten zum Jahreswechsel deutlich erweiterte Aufgaben in ihren eigenen Häusern übernommen, denen sie sich uneingeschränkt widmen möchten.

Sektion Internet erhält neuen stellvertretenden Sektionsvorstand
In der Sektion Internet wurde Dirk Maurer zum stellvertretenden Sektionsvorstand gewählt. Er ersetzt in dieser Funktion den bislang amtierenden Vorstand Klaus Nadler.

Dirk Maurer, Bereichsleiter Produktmanagement und stellvertretender Direktor Operations Interactive IP Deutschland, bringt neben ausgewiesener Marktforschungsexpertise langjährige AGOF Erfahrung mit: Als Vertreter der IP Deutschland engagiert er sich bereits seit 2005 in methodischen AGOF Gremien wie der Technischen Kommission und verschiedenen Arbeitsgruppen und vertritt seit 2011 die IP  Deutschland auch in der AGOF Mitgliederversammlung. Daneben war er für die AGOF auch bereits als Delegierter im ag.ma Arbeitsausschuss und der ag.ma Mitgliederversammlung aktiv.

Neue Führung in der Sektion Mobile
In der Sektion Mobile wurde Stefan Schumacher zum Nachfolger von Oliver von Wersch als Sektionsvorstand der Sektion Mobile gewählt.

Mit Stefan Schumacher übernimmt in der Sektion Mobile erneut ein ausgewiesener Mobile-Experte das Steuer. Stefan Schumacher, seit Januar 2012 Leiter Mobile bei der G+J Electronic Media Sales GmbH, ist bereits seit mehreren Jahren zum Thema Mobile aktiv, sowohl bei G+J EMS wie auch zuvor bei der Vodafone D2 GmbH. Zudem zählt er bereits seit ihrer Gründung  zur Sektion Mobile der AGOF. Daneben engagiert er sich auch im MAC (Unit Mobile Advertising im BVDW).

Dirk Maurer und Stefan Schumacher wurden auf der am gleichen Tag anschließenden Mitgliederversammlung außerdem in den Gesamtvorstand der AGOF berufen, Dirk Maurer zudem in das Amt des Schatzmeisters. Der AGOF Vorstand (Gesamt- wie auch Sektionsvorstände) setzt sich damit für die verbleibende Mandatsperiode  2011/2012 aus Thomas Duhr (United Internet Media), Matthias Wahl (OMS), Dirk Maurer, Stefan Schumacher und Steffen Lambert (iq digital) zusammen.

Thomas Duhr, Vorstandsvorsitzender der AGOF: „Das Jahr 2012 steht für die AGOF ganz im Zeichen des Aufbruchs in das nächste digitale Zeitalter. Die Medienlandschaft verändert sich fortlaufend und stellt uns vor immer neue Herausforderungen, denen wir uns gerne annehmen. Wir freuen uns, mit Dirk Maurer und Stefan Schumacher hier tatkräftige und fachkundige Unterstützung im AGOF Vorstandskreis willkommen heißen zu können. Gleichzeitig gilt unser ausdrücklicher Dank Klaus Nadler und Oliver von Wersch, die während ihrer Amtszeit die AGOF und ihre Projekte mit großem Engagement mit- und maßgeblich ausgestaltet haben. Wir bedauern ihr Ausscheiden sehr und danken ihnen sehr herzlich für ihren unermüdlichen Einsatz.“

Die AGOF
Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung wurde im Dezember 2002 gegrün­det. Aufgabe und Zweck der AGOF ist es, unabhängig von Individual­interessen für Transparenz und praxisnahe Standards in der Online-Werbe­trägerforschung zu sorgen. Dafür erarbeitet sie die notwendigen Leistungs­werte im engen Austausch mit dem Markt und stellt diese in entsprechenden Studien zur Verfügung – und dies nicht nur für das klassische Internet, sondern auch für weitere Segmente digitaler Medien. Zu diesem Zweck sind die in der AGOF vertretenen führenden Vermarkter in Deutschland in Sek­tionen organisiert, die in ihrem jeweiligem Segment die Konzeption, Be­reitstellung und Weiterentwicklung der Reichweitenforschung und Pla­nungs­parameter, in Zusammenarbeit mit den Marktpartnern, vorantreiben.


Katharina Böhm
AGOF Pressesprecherin
Tel: 069/ 264888-318
Fax: 069/264888-320
Mobil: 0151/12671388
Mail: katharina.boehm@agof.de

Kommentare sind geschlossen.