Silke Kreutzer verstärkt AGOF Team

Sorry, this entry is only available in German.

Pressemitteilung vom 06.02.2012


Silke Kreutzer verstärkt AGOF Team

Mit der neu geschaffenen Position Bereichsleitung Forschung und Innovation setzt die AGOF den konsequenten Ausbau ihrer vielschichtigen Studienaktivitäten fort


PM 20120206 Personalie Kreutzer
(german / pdf 110.8 KB)

Frankfurt, 06. Februar 2012

Zum 1. Februar 2012 hat Silke Kreutzer, 37, ihre Tätigkeit als Bereichsleiterin Forschung und Innovation bei der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) in Frankfurt aufgenommen. In dieser Funktion berichtet sie direkt an die AGOF Geschäftsführung.
Silke Kreutzer wird sich um Projekte und Maßnahmen zur Weiterentwicklung, Ausweitung und Harmonisierung der bestehenden AGOF Studien „internet facts“ und „mobile facts“ sowie die Neu-Entwicklung von weiteren Studien kümmern. Ferner gehört die Koordination der Arbeitsgruppen und Vereinsgremien der AGOF sowie die Kooperation mit externen Verbänden und die Vertretung der AGOF in den entsprechenden Gremien zu ihren Aufgaben.

Kreutzer kommt von der WAZ NewMedia GmbH in Essen, wo sie seit 2011 als Leiterin Traffic-Management tätig war. Ihre berufliche Laufbahn startete die Diplom-Medienwissenschaftlerin im Jahr 2000 beim Braunschweiger Zeitungsverlag. 2002 wechselte sie als Projektmanagerin Content & Research zur RTL interactive GmbH in Köln und stieg hier 2008 zur Leiterin Research & Business Analyse auf. 2010 wurde Kreutzer zur Gruppenleiterin RTL interactive in der Medienforschung bei der RTL Television GmbH ernannt.

Claudia Dubrau, Geschäftsführerin der AGOF: „Ich freue mich, dass wir mit Silke Kreutzer eine versierte Marktforscherin mit langjähriger Praxiserfahrung gefunden haben, die sich mit den gängigen Marktstandards und Tools bestens auskennt. Durch ihre vorherigen Tätigkeiten ist sie mit den Anforderungen der Marktpartner sehr gut vertraut und kann diese Expertise in die gezielte Weiterentwicklung unseres Studien-Portfolios einbringen. Ich wünsche ihr für ihre neue Aufgabe viel Erfolg und freue mich auf die Zusammenarbeit.“

Die AGOF
Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung wurde im Dezember 2002 gegrün­det. Aufgabe und Zweck der AGOF ist es, unabhängig von Individual­interessen für Transparenz und praxisnahe Standards in der Online-Werbe­trägerforschung zu sorgen. Dafür erarbeitet sie die notwendigen Leistungs­werte im engen Austausch mit dem Markt und stellt diese in entsprechenden Studien zur Verfügung – und dies nicht nur für das klassische Internet, sondern auch für weitere Segmente digitaler Medien. Zu diesem Zweck sind die in der AGOF vertretenen führenden Vermarkter in Deutschland in Sek­tionen organisiert, die in ihrem jeweiligem Segment die Konzeption, Be­reitstellung und Weiterentwicklung der Reichweitenforschung und Pla­nungs­parameter, in Zusammenarbeit mit den Marktpartnern, vorantreiben.


Katharina Böhm
AGOF Pressesprecherin
Tel: 069/ 264888-318
Fax: 069/264888-320
Mobil: 0151/12671388
Mail: katharina.boehm@agof.de

Kommentare sind geschlossen.