Neue Lizenznehmer für die internet facts

Sorry, this entry is only available in German.

Pressemitteilung vom 02.06.2010


Neue Lizenznehmer für die internet facts

Anpassung der MultiClient-Definition an veränderte Nutzungsrealität / Ausweitung der Grundgesamtheiten / Neue CATI-Welle kommt zum Einsatz / Notwendige Studienanpassungen bedingen Nichtvergleichbarkeit insbesondere der Reichweitendaten der internet facts 2010-I und der ma 2010 Online I mit vorangegangen Ausweisungswellen


PM 20100602 Neue Lizenznehmer II
(german / pdf 26.6 KB)

Frankfurt, 02. Juni 2010

Der Lizenznehmerkreis der Markt-Media-Studie internet facts wächst weiter. Für die Erhebungen und Ausweisungen in 2010 kann die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) aktuell sechs Neuzugänge begrüßen. Damit erhöht sich die Zahl der Lizenznehmer auf 64.

Bereits seit 01. Januar in der Erhebung befinden sich die ECONA Internet AG mit ihren Apple-Informationsangeboten justmac.info (justmac.info), macmagazin (macmagazin.de), macnews.de (macnews.de) und maccommunity (maccommunity.de) sowie die media4markets GmbH mit deraktionaer.de (deraktionaer.de). Ebenso seit Jahresbeginn mit dabei ist der neugegründete digitale Sportvermarkter mediasports Digital GmbH mit den Online-Angeboten der Bundesliga-Vereine 1. FC Nürnberg (fcn.de), Arminia Bielefeld (arminia-bielefeld.de), Borussia Dortmund (bvb.de), Hannover 96 (hannover96.de), Hertha BSC (herthabsc.de), Hamburger Sportverein (hsv.de), Eintracht Frankfurt (eintracht.de), FC Augsburg (fcaugsburg.de), SG Dynamo Dresden (dynamo-dresden.de) und Vfl Bochum (vfl-bochum.de), alle ehemals im Vermarkter-Portfolio von AOL, sowie spox.com (spox.com), das zuvor von freeXmedia vermarktet wurde. Sie alle werden erstmalig in der internet facts 2010-I ausgewiesen werden.

Seit 01. April haben der Online-Vermarkter Family Media GmbH & Co. KG mit seinem Angebot familie.de (familie.de), einem Familienportal rund um Schwangerschaft, Kinder und Erziehung, und der Deutsche Fachverlag GmbH mit den Medienangeboten HORIZONT.NET (horizont.net), Textilwirtschaft.de (textilwirtschaft.de) und LZnet (lebensmittelzeitung.de) die internet facts lizensiert und werden in der Ausweisung des zweiten Quartals 2010 (internet facts 2010-II) erstmalig vertreten sein. Weiterer Neuzugang ist die Doodle AG mit doodle.com (doodle.com), einem Angebot zur Online-Terminfindung, das ebenfalls ab der internet facts 2010-II ausgewiesen werden wird.

Die Lizenzierung der internet facts berechtigt zur Teilnahme an der Markt-Media-Studie der AGOF sowie zur Ausweisung der Ergebnisse. Diese können zum Zwecke der Vermarktung eines Online-Angebotes eingesetzt werden, was einen maßgeblichen Erfolgsfaktor für die Media-Vermarktung darstellt.

Die AGOF
Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung wurde im Dezember 2002 gegründet. Aufgabe und Zweck der AGOF ist es, unabhängig von Individualinteressen, für Transparenz und praxisnahe Standards in der Internet- und Online-Werbeträgerforschung zu sorgen. Mit der internet facts und dem darin ausgewiesenen Leistungswert Unique User hat die AGOF die einheitliche Online-Reichweitenwährung als Basis für die Online-Mediaplanung im Markt etabliert.

Mitglieder sind: AOL Deutschland Medien GmbH, Axel Springer AG, BAUER MEDIA KG, Contnet AG, Deutsche Telekom AG, eBay (UK) Limited, freeXmedia GmbH, G+J Electronic Media Sales GmbH, Hi-media S.A., InteractiveMedia CCSP GmbH, IP Deutschland GmbH, iq digital media marketing GmbH, Microsoft Advertising, OMS Vermarktungs GmbH & Co. KG, Quality Channel GmbH, Seven.One Media GmbH, Telefónica o2 Germany GmbH & Co. OHG, TOMORROW FOCUS Portal GmbH, United Internet Media AG, Vodafone D2 GmbH, Yahoo! Deutschland GmbH und YOC MOBILE ADVERTISING GMBH.

Lizenznehmer sind: ad pepper media GmbH, AdBerry Media GmbH, Adconion GmbH, AdImpulse Media GmbH, ADselect GmbH, Andreae-Noris Zahn AG, arejo GmbH, artnet AG, Business Advertising GmbH, Celebrity News UG, Cinema Management Services GmbH, Codex Media GmbH, CommonMedia GmbH, construktiv GmbH, Deutscher Fachverlag GmbH, Doodle AG, ECONA Internet AG, Family Media GmbH & Co. KG, Fantastic Zero GmbH, Glam Media GmbH, GoYellow GmbH, guenstiger.de GmbH, IDG Business Media GmbH, imedo GmbH, intermedia advertising GmbH, Klassik Radio AG, krebomedia GmbH, MAIRDUMONT GmbH & Co. KG, mediaflite GmbH, media4markets GmbH, mediaroute GmbH, mediasports Digital GmbH, MEDIENHAUS.de GmbH, Medienwirtschaft Verlags GmbH, Midas Players Vertriebs GmbH / king.com, mokono GmbH, MTV Networks Germany GmbH, MySpace/Fox Interactive Media GmbH, NetMediaEurope Deutschland GmbH, netpoint media GmbH, OnVista Media GmbH, QUARTER MEDIA GmbH, QWERTZ-Media GmbH, Reachnet DE Ltd., RealGames Europe B.V., RTL Radiovermarktung GmbH, SOMA 2 GmbH, Ströer Interactive GmbH, teligo GmbH, teltarif.de Onlineverlag GmbH, TG Publishing AG, TripAdvisor Ltd., TripleDoubleU GmbH, Unister GmbH, Urban Media GmbH, Verlag Werben & Verkaufen GmbH, vertical network media GmbH, Warner Music Group Germany, WEB FINANCIAL GROUP Deutschland GmbH, Weischer Online GmbH, WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH, WORT & BILD VERLAG Konradshöhe GmbH & Co. KG, XING AG und xplosion interactive GmbH.


Katharina Böhm
AGOF Pressesprecherin
Tel: 069/ 264888-318
Fax: 069/264888-320
Mobil: 0151/12671388
Mail: katharina.boehm@agof.de

Pressemitteilung 2010-11-15

Kommentare sind geschlossen.