AGOF wählt Thomas Duhr zum neuen Vorstandsvorsitzenden

Sorry, this entry is only available in German.

Pressemitteilung vom 11.04.2008


AGOF wählt Thomas Duhr zum neuen Vorstandsvorsitzenden

Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstandsvorsitzenden / Thomas Duhr (United Internet Media) zum Nachfolger von René Lamsfuß (vormals United Internet Media) berufen / AGOF Vorstand für die Mandatsperiode 2007 /2008 wieder vollzählig besetzt



Frankfurt, 11. April 2008

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung haben auf ihrer gestrigen Mitgliederversammlung einen neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt und Thomas Duhr (United Internet Media) in dieses Amt berufen. Die Wahl war notwendig geworden, nachdem René Lamsfuß, zuletzt Vor­stands­vor­sitzen­der der AGOF, sein Amt aufgrund seines Wechsels zu Nielsen Online niedergelegt hatte. Mit der Wahl von Thomas Duhr ist das dreiköpfige Vorstandsgremium der AGOF mit Jürgen Sandhöfer (Seven.One Media, stv. Vorstands­vor­sitzender) und Wolf­gang Dittrich (To­morrow Focus AG) für die Mandats­periode bis Ende 2008 wieder vollzählig.

Thomas Duhr, Executive Sales Manager United Internet Media AG, zählt zu den langjährigen und engen Wegbe­gleitern der Arbeitsge­meinschaft Online-Forschung. Als delegierter Vertreter des Grün­dungs­mitglieds WEB.DE und heutigen Mitglieds United Inter­net Media in der Mitglieder­versamm­lung der AGOF war er von Anbeginn an der Entwicklung der Arbeitsgemeinschaft und ihrer internet facts beteiligt. Der neue Vorstandsvorsitzende der AGOF engagiert sich auch in internationalen Branchengremien zum Thema Online-Reichweiten­stan­dards und vergleichbare Online-Leistungswerte.

Thomas Duhr, neuer Vorstandsvorsitzender der AGOF: “Die AGOF hat die Weichen für die Zukunftsfähigkeit der internet facts und eine ihrer Bedeu­tung und dem Stellenwert der Gattung Online entsprechen­de Integration in die ag.ma gestellt. Ich freue mich auf die Aufgabe, den begonnenen Weg gemeinsam mit Jürgen Sandhöfer und Wolfgang Dittrich erfolgreich weiter zu beschreiten. Dabei gilt es insbesondere, die Integration unter das Allmedia-Dach der ag.ma umzusetzen, die Nutzung der internet facts zu intensivieren und die von der AGOF verantwortete Markt-Media-Forschung für neue Nutzungs­formen des Internets auszugestalten.”

Jürgen Sandhöfer, stv. Vorstandsvorsitzender: “Für seine inte­grative Leistung und für sein großes persönliches Engagement gilt René Lamsfuß unser herzlicher Dank! Die AGOF steht auch durch seine Arbeit für Glaubwürdigkeit und Zuverlässigkeit.”

René Lamsfuß, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der AGOF: “Die zurück­liegenden fünf Jahre waren für die Online-Industrie und ihre künftige Entwicklung von entscheidender Bedeutung. Auch aufgrund der Arbeit der AGOF hat die Wirtschaft das Vertrauen in das Online-Medium und insbeson­dere die Leistungskraft von Online-Werbung zurückgewonnen. Ich freue mich sehr, in dieser spannenden Zeit die Geschicke der AGOF erfolgreich mitgestaltet zu haben.”

Die AGOF
Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung wurde im Dezember 2002 gegründet. Aufgabe und Zweck der AGOF ist es, unabhängig von Individual­interessen für Transparenz und praxisnahe Standards in der Internet- und Online-Werbeträgerforschung zu sorgen. Mit der internet facts und dem darin ausgewiesenen Leistungswert Unique User hat die AGOF die einheit­liche Online-Reichweitenwährung als Basis für die Online-Mediaplanung im Markt etabliert.

Mitglieder sind: AdLINK Media Germany, AOL Digital Marketing Group, Axel Springer AG, BAUER MEDIA KG, eBay Advertising Group GmbH, freenet AG, G+J Electronic Media Sales GmbH, GWP media-marketing GmbH, InteractiveMedia CCSP GmbH, IP Deutschland GmbH, LYCOS Network Europe, Microsoft Digital Advertising Solutions, QUALITY CHANNEL GMBH, SevenOne Interactive GmbH, TOMORROW FOCUS AG, United Internet Media AG und Yahoo! Deutschland GmbH.

Lizenznehmer sind: Ad2Net / OnVista Group, ad pepper media & media­squares, ADselect GmbH, allesklar.com AG, antonow advertising GmbH, AreaMobile AG, Business Advertising GmbH, cm Codex Media GmbH, CommonMedia, construktiv GmbH, DZH Online Media Sales Group GmbH, Europa-Fachpresse-Verlag GmbH, Fantastic Zero GmbH, Greater Union Filmpalast GmbH, Hi-Media Deutschland AG, IDG Communications Media AG, IMG Media GmbH, Klassik Radio AG, MAIRDUMONT MEDIA, Markt.de GmbH & Co. KG, mediaflite GmbH, MEDIENHAUS GmbH, Medienwirtschaft Verlags GmbH, Mirando GmbH & Co. KG, MySpace / Fox Interactive Media GmbH, NetMediaEurope Deutschland GmbH, netpoint media GmbH, orange­media.de GmbH, PeterPays Media, QUARTER MEDIA GmbH, Sport 1 GmbH, teltarif.de Onlineverlag GmbH, TripleDoubleU GmbH, Unister Media, Urban Media GmbH, urbi AD orbi GmbH, wallstreet:online AG, Webguidez Enter­tainment GmbH, WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH und WORT & BILD VERLAG.


Nadja Elias
AGOF Pressesprecherin
Tel. 089/14339-222
Fax: 089/14339-250
Mobil: 0151/14264224
Mail: nadja.elias@agof.de

Kommentare sind geschlossen.