AGOF startet Akademie

Sorry, this entry is only available in German.

Pressemitteilung vom 28.02.2008


AGOF startet Akademie

Wachsender Schulungsbedarf im Bereich Online-Mediaplanung / Konsequente Fortsetzung der marktorientierten AGOF Aktivitäten rund um Planungstool TOP / Eigenständige Schulungseinrichtung für praxisorientierte Seminare startet im März


PM 20080228 Akademie
(german / pdf 71.7 KB)

Frankfurt, 28. Februar 2008.

Die Planung des Mediums Online unterliegt zahlreichen medienspezifischen Besonderheiten. Ange­fangen bei Umfang und Tiefe der Planungsgrundlage – die Daten der internet facts – über medien-spezifische Begrifflichkeiten und Leistungs­werte bis zu Planungs­spezifika wie Mediasteuerung in Form von Targeting und bspw. Frequency Capping kennzeichnen den Online-Planungsprozess zahlreiche Merkmale und Funktionalitäten, wie sie in der “klassischen” Media­planung nicht be­kannt sind. Um dem daraus resultierenden wach­sen­den Wissens­ver­mitt­lungs- und Schulungsbedarf zu begegnen, hat die AGOF als unabhängige und zugleich zentrale Kompetenzinstitution auf dem Gebiet der Online-Werbeträgerforschung und -Planung eine eigenständige Schulungseinrich­tung ins Leben gerufen: die AGOF Akademie.

Praxisorientierte Seminare rund um Online-Mediaplanung 
Ziel der AGOF Akademie ist es, im Rahmen eines professionellen Seminar­angebots praxisorientiertes Wissen für den Einsatz der internet facts und des von der AGOF für den Markt entwickelten Online-Planungstools TOP in der Media­pla­nung zu vermitteln.

Die Seminarinhalte wurden von der AGOF auf Basis langjähriger Erfahrung in der Entwicklung der internet facts und des Planungstools TOP und auf Grundlage des Feedbacks der Vermarkter und der Mediaagenturen konzi­piert und praxisgerecht aufbereitet. Sie richten sich – stets unter Berück­sichtigung der speziellen Zielgruppen-Bedürfnisse – an Online-Media­planer gleichermaßen wie “klassi­sche” Mediaplaner, aber auch die AGOF Vermark­ter sowie Media­entscheider und werbetreibende Unter­nehmen. Die Entwick­lungskompetenz der AGOF in TOP gewährleistet dabei jederzeit eine Schu­lung auf dem aktuellsten Stand der Planungsmöglichkeiten.

Jedes der eintägigen Seminare ist in eine theoretische und eine praktische Schulungs­einheit mit Übungen in TOP unterteilt. Durchgeführt werden die Seminare von Melanie Bodmann, der Projektleiterin der neuen AGOF Akade­mie, die auf eine zehnjährige Erfahrung im Bereich Mediaplanung zurück­blicken kann.

Zum Start bietet die AGOF Akademie die Seminare “Online Mediaplanung für Agenturen” als Einsteiger- und als Fortgeschrittenen-Schulungen an. Das Angebot wird im weiteren Verlauf um Seminare für Profis und Vermarkter erweitert.

Jürgen Sandhöfer, stv. Vorstandsvorsitzender AGOF: “Die AGOF Akademie versteht sich als konsequente Fortsetzung der marktorientierten Aktivitäten der AGOF und wird dazu beitragen, alle Marktpartner mit dem notwendigen Wissen für einen professionellen und erfolgreichen Einsatz des Internets als Marketing- und Werbeplattform zu versehen. Damit leistet die AGOF einen wertvollen Beitrag zur fachlichen und beruflichen Qualifizierung im Bereich der Online-Mediaplanung und damit zur weiteren Professionalisierung der Online-Branche.” 

Ausführliche Informationen zur AGOF Akademie finden sich unter www.agof.de/akademie.

Die AGOF
Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung wurde im Dezember 2002 gegründet. Aufgabe und Zweck der AGOF ist es, unabhängig von Individualinteressen, für Transparenz und praxisnahe Standards in der Internet- und Online-Werbeträgerforschung zu sorgen. Mit der internet facts und dem darin ausgewiesenen Leistungswert Unique User hat die AGOF die einheitliche Online-Reichweitenwährung als Basis für die Online-Mediaplanung im Markt etabliert.

Mitglieder sind: AdLINK Media Germany, AOL Digital Marketing Group, Axel Springer AG, BAUER MEDIA KG, eBay Advertising Group GmbH, freenet AG, G+J Electronic Media Sales GmbH, GWP media-marketing GmbH, InteractiveMedia CCSP GmbH, IP Deutschland GmbH, LYCOS Network Europe, Microsoft Digital Advertising Solutions, QUALITY CHANNEL GMBH, SevenOne Interactive GmbH, TOMORROW FOCUS AG, United Internet Media AG und Yahoo! Deutschland GmbH.

Lizenznehmer sind: Ad2Net / OnVista Group, ADselect GmbH, allesklar.com AG, antonow advertising GmbH, AreaMobile AG, Business Advertising GmbH, cm Codex Media eK, CommonMedia, DZH Online Media Sales Group GmbH, Europa-Fachpresse-Verlag GmbH, Fantastic Zero GmbH, Hi-Media Deutschland AG, IDG Communications Media AG, IMG Media, Klassik Radio AG, MAIRDUMONT MEDIA, mediaflite GmbH, mediasquares & ad pepper media, MEDIENHAUS GmbH (ab 01.04.2008), Mirando GmbH & Co. KG, MySpace / Fox Interactive Media GmbH, NetMediaEurope Deutschland GmbH, netpoint media GmbH, orangemedia.de GmbH, PeterPays Media, QUARTER MEDIA GmbH, teltarif.de Onlineverlag GmbH, TripleDoubleU GmbH, Unister Media, Urban Media GmbH und wallstreet:online AG.


Nadja Elias
Pressesprecherin
Tel.: 089/14339-222
Fax: 089/14339-250
Mobil: 0151/14264224
nadja.elias@agof.de

Zarifa Schmitt
Stv. AGOF Pressesprecherin
Tel.: 0221/5886-401
Fax: 0221/5886-409
Mobil: 0163/5886401
zarifa.schmitt@agof.de

Kommentare sind geschlossen.