AGOF Team verstärkt sich im Bereich Online-Planung

Sorry, this entry is only available in German.

Pressemitteilung vom 11.12.2006


AGOF Team verstärkt sich im Bereich Online-Planung

Neu geschaffene Stelle des Projektmanagers Online-Planung wird mit Jörg Balonier besetzt/ AGOF forciert Entwicklung des Planungstools für Online


Frankfurt, 11. Dezember 2006

Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) hat ihr Team verstärkt. Im Zuge des Ausbaus des Bereiches Online-Planung und insbesondere der von der AGOF betriebenen Entwicklung eines medienspezifischen Planungstools für das Internet hat die Arbeitsgemeinschaft die Position eines Projektmanagers Online-Planung geschaffen und zum 01. Januar 2007 mit Jörg Balonier besetzt.

Schwerpunkt von Baloniers neuem Aufgabengebiet ist die systematische Weiterentwicklung des derzeitigen AGOF Zähltools zu einem umfassenden Planungstool für Online, das neben den klassischen Planungsvariablen und -prozessen medientypische Planungsspezifika wie u.a. Targeting und Frequency Capping berücksichtigt und planungstechnisch abbildet. Balonier wird dabei auch für die Steuerung und Koordination externer Dienstleister zuständig sein und die Marktimplementierung des Online-Planungstools verantworten.

Als ausgebildeter Mediaplaner verfügt Jörg Balonier über langjährige Erfahrung und profundes Know-How in Mediaplanungsfragen. So arbeitete der diplomierte Medienberater vor seinem Wechsel zur AGOF zunächst als Mediaplaner für die Sat.1 SatellitenFernsehen GmbH in Berlin und in der Folge als senderübergreifender Mediaplaner bei der Seven.One Media GmbH. Zuletzt verantwortete er als Research Manager den Aufbau der Online-Mediaplanung bei der Seven.One Media GmbH.

Die AGOF
Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung wurde im Dezember 2002 gegründet. Aufgabe und Zweck der AGOF ist es, unabhängig von Individualinteressen, für Transparenz und praxisnahe Standards in der Internet- und Online-Werbeträgerforschung zu sorgen. Ziel ist es, die einheitliche Reichweitenwährung als Basis für die Online-Mediaplanung im Markt zu etablieren.

Mitglieder sind: AdLINK Internet Media GmbH, AOL Digital Marketing Group, BAUER MEDIA KG, freenet.de AG, G+J Electronic Media Sales GmbH, GWP online-marketing/ Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH, InteractiveMedia CCSP GmbH, IP Deutschland GmbH, LYCOS Europe GmbH, mobile.de GmbH, Microsoft Digital Advertising Solutions, QUALITY CHANNEL GmbH, SevenOne Interactive GmbH, TOMORROW FOCUS AG, United Internet Media AG und Yahoo! Deutschland GmbH.

Lizenznehmer sind: Ad2Net AG, ad pepper media GmbH (ab 01.01.2007), allesklar.com AG, autobild.de AS AUTO VERLAG GmbH, Bild.T-Online.de AG & Co. KG, Business Advertising GmbH, CommonMedia (ab 01.01.2007), Europa-Fachpresse-Verlag GmbH, F.A.Z. Electronic Media GmbH, Hi-Media Deutschland AG (ab 01.01.2007), IDG Business Verlag GmbH, mediasquares GmbH, netpoint media GmbH, OnVista Media GmbH, orangemedia.de GmbH, QUARTER MEDIA GmbH, teltarif.de Onlineverlag GmbH, Tiscali GmbH, TripleDoubleU GmbH, ValueClick Deutschland GmbH und wallstreet:media GmbH.

– Porträtfoto Jörg Balonier auf Anfrage –


Nadja Elias
Pressesprecherin
Tel.: 089/14339-222
Fax: 089/14339-250
Mobil: 0151/14264224
nadja.elias@agof.de

Zarifa Schmitt
Stv. AGOF Pressesprecherin
Tel.: 0221/5886-401
Fax: 0221/5886-409
Mobil: 0163/5886401
zarifa.schmitt@agof.de

Kommentare sind geschlossen.