Informieren, Kaufen, Lesen – Buchhandel trifft im Internet auf große Zielgruppenpotenziale

Sorry, this entry is only available in German.

Pressemitteilung vom 04.10.2006


Informieren, Kaufen, Lesen – Buchhandel trifft im Internet auf große Zielgruppenpotenziale

Zwei Drittel der Internetnutzer haben in den letzten drei Monaten Bücher gekauft / Jeder Zweite sucht online nach Informationen zu Büchern / Bücher sind das meist gekaufte Produkt im Internet


Frankfurt, 04. Oktober 2006

Pünktlich zur dieses Jahr zum 58. Mal stattfindenden Frankfurter Buchmesse, der weltweit größten Messe für Verlage, Medien und Buchhandel, veröffentlicht die Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung (AGOF) eine Sonderauswertung ihrer Markt-Media-Studie internet facts zum Thema Buch und Internet. Sie zeigt die im Internet anzutreffenden Nutzerpotenziale für den Buchhandel im Hinblick auf Produktinteresse, getätigte Käufe, Online-Information, Online-Kauf sowie Online-Information UND Online-Kauf (Online-Conversion) und basiert auf den Daten der jüngst veröffentlichten internet facts 2006-I. Basis für die Ergebnisse ist der Weiteste Nutzerkreis (WNK) der Online-Nutzer, d.h. Personen, die das Internet innerhalb der letzten drei Monate mindestens einmal genutzt haben. Er umfasst für die internet facts 2006-I 35,98 Mio. Onliner.

61,5 Prozent der Internetnutzer (22,13 Mio.) interessieren sich für Bücher. Damit liegen Bücher auf Platz 1 der abgefragten Produktinteressen, gefolgt von Musik-CDs (60,4%) und Urlaubs-/Last-Minute-Reisen (58,7%).

In den letzten drei Monaten haben insgesamt 65,9 Prozent oder 23,73 Mio. Onliner Bücher gekauft. Bereits mehr als jeder zweite Internetnutzer (53,2 Prozent bzw. 19,13 Mio.) hat im Internet nach Informationen zu Büchern gesucht. Damit liegt Literatur auf Platz 3 bei den online recherchierten Produktinformationen, hinter Urlaubs-/Last-Minute-Reisen (58,8%) und Flug- und Bahntickets (54,4%).

Bücher im Internet gekauft hat bereits jeder dritte Onliner (33,8% bzw. 12,15 Mio.). Bücher sind damit der klare Online-Bestseller, gefolgt von Eintrittskarten (29,2%) und Flug- und Bahntickets (25,2%). Die Umwandlungsrate (Conversion Rate) von Online-Informationssuchenden (53,2% bzw. 19,13 Mio.) zu Online-Käufern (33,8% bzw. 12,15 Mio.) liegt bei 63,5 Prozent. Das heißt, dass knapp zwei Drittel der Onliner sich im Internet über Bücher informieren und auch online kaufen. Damit stehen Bücher in punkto Conversion Rate auf Platz 1 aller im Rahmen der internet facts abgefragten Produkte. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen Lotteriespiele (60,9% Conversion Rate) und Eintrittskarten (57,1% Conversion Rate).

Insgesamt zeigt sich, dass das Internet sowohl als Informations- als auch als Transaktionsplattform eine inzwischen maßgebliche Rolle für den Buchhandel spielt und online beachtliche Zielgruppenpotenziale anzutreffen sind.
Die AGOF
Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung wurde im Dezember 2002 gegründet. Aufgabe und Zweck der AGOF ist es, unabhängig von Individualinteressen, für Transparenz und praxisnahe Standards in der Internet- und Online-Werbeträgerforschung zu sorgen. Ziel ist es, die neue einheitliche Reichweitenwährung als Basis für die Online-Mediaplanung im Markt zu etablieren.

Mitglieder sind: AdLINK Internet Media GmbH, AOL Digital Marketing Group, BAUER MEDIA KG, freenet.de AG, G+J Electronic Media Sales GmbH, GWP online-marketing/ Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH, InteractiveMedia CCSP GmbH, IP Deutschland GmbH, LYCOS Europe GmbH, mobile.de GmbH, Microsoft Deutschland GmbH (ab 01.01.2007), QUALITY CHANNEL GmbH, SevenOne Interactive GmbH, TOMORROW FOCUS AG, United Internet Media AG und Yahoo! Deutschland GmbH.

Lizenznehmer sind: Ad2Net AG, allesklar.com AG, autobild.de AS AUTO VERLAG GmbH, Bild.T-Online.de AG & Co. KG, Business Advertising GmbH, Europa-Fachpresse-Verlag GmbH, F.A.Z. Electronic Media GmbH, IDG Business Verlag GmbH, mediasquares GmbH, netpoint media GmbH, OnVista Media GmbH, orangemedia.de GmbH, QUARTER MEDIA GmbH, teltarif.de Onlineverlag GmbH, Tiscali GmbH, TripleDoubleU GmbH, ValueClick Deutschland GmbH und wallstreet:media GmbH.


Nadja Elias
Pressesprecherin
Tel.: 089/14339-222
Fax: 089/14339-250
Mobil: 0151/14264224
nadja.elias@agof.de

Zarifa Schmitt
Stv. AGOF Pressesprecherin
Tel.: 0221/5886-401
Fax: 0221/5886-409
Mobil: 0163/5886401
zarifa.schmitt@agof.de

Kommentare sind geschlossen.