Stabwechsel – Wolfgang Dittrich wird neuer Vorstandsvorsitzender der AGOF

Sorry, this entry is only available in German.

Pressemitteilung vom 27.10.2005


Stabwechsel – Wolfgang Dittrich wird neuer Vorstandsvorsitzender der AGOF

Harald Kratel übergibt Vorsitz des Vorstandes zum 01. November an Wolfgang Dittrich / Eintritt in den Regelbetrieb, Bereitstellung eines Online-Planungstools und Integration der AGOF Studie unter ag.ma-Dach vorrangigste Aufgaben


Frankfurt, 27. Oktober 2005.

Wie bereits im September auf der online-marketing-duesseldorf 2005 angekündigt, übergibt Harald Kratel (G+J EMS) zum 01. November 2005 das Amt des Vorstandsvorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) sowie den damit verbundenen Sitz für die Online-Medien im Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (ag.ma) an Wolfgang Dittrich (Hubert Burda Media/Tomorrow Focus). Wolfgang Dittrich, Leiter Markt-Medien-Forschung bei Hubert Burda Media und 2003 bis 2004 bereits Sprecher der Technischen Kommission der AGOF, war auf der Mitgliederversammlung der AGOF am 19. September 2005 einstimmig zum Nachfolger von Harald Kratel gewählt worden. Kratel tritt ab November als COO bei der Online-Partneragentur Parship neue berufliche Herausforderung an und hat aufgrund dessen sein Amt nach rund zweieinhalb Jahren zur Verfügung gestellt.

Harald Kratel, scheidender Vorstandsvorsitzender der AGOF:„Die Präsentation der ersten Regelstudie der internet facts zur omd 2005 war ein Meilenstein für die AGOF und den Online-Werbemarkt. Ich bin sehr stolz darauf, sagen zu können, dass wir mit der Schaffung einer validen Währung für das Internet und dem von Werbetreibenden und Agenturen gleichermaßen anerkannten Standard für die Online-Mediaplanung unser erstes großes Ziel erreicht haben. Damit kann ich meinem Nachfolger Wolfgang Dittrich ein Feld hinterlassen, das bestens für die vor der AGOF liegenden Aufgaben bestellt ist.“

Wolfgang Dittrich, designierter Vorstandsvorsitzender der AGOF: „Harald Kratel hat die AGOF in einer entscheidenden Phase begleitet und zum Erfolg geführt, und ich möchte ihm für seinen unermüdlichen Einsatz und sein auch persönlich großes kollegiales Engagement dabei herzlich danken! Ich freue mich sehr darauf, jetzt gemeinsam mit den Kollegen aus den Vermarkterhäusern auf der Basis des bislang Erreichten die nächsten wichtigen Schritte – Überführung der Studie in den Regelbetrieb, Bereitstellung eines Online-Planungstools und Integration der internet facts unter das Dach der ag.ma – anzugehen.“

Die AGOF hat auf dem Online-Branchengipfel online-marketing-duesseldorf den ersten Regeldatensatz ihrer Markt-/Media-Studie internet facts vorgestellt. Die internet facts 2005-II erhebt Reichweiten und Strukturdaten für über 170 marktkonstituierende Online-Werbeträger auf Angebotsbasis und – erstmals und völlig neu – für über 1.000 definierte Belegungseinheiten, durch die das Medium eine noch nie da gewesene Filigranität in der Datentiefe erhält. Darüber hinaus liefert die Studie allgemeine Daten aus dem AGOF Universum und Kerndaten zur Internetnutzung und zum E-Commerce. Die internet facts stellt die einheitliche Reichweitenwährung für das Medium Online dar (weitere Informationen unter www.agof.de).

Die AGOF
Die Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung wurde im Dezember 2002 gegründet. Aufgabe und Zweck der AGOF ist es, unabhängig von Individualinteressen, für Transparenz und praxisnahe Standards in der Internet- und Online-Werbeträgerforschung zu sorgen. Ziel ist es, die neue einheitliche Reichweitenwährung als Basis für die Online-Mediaplanung im Markt zu etablieren. Mitglieder sind: AdLINK Internet Media GmbH, AOL Deutschland GmbH & Co. KG, BAUER MEDIA KG, freenet.de AG, G+J Electronic Media Sales GmbH, GMX GmbH, GWP online-marketing Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH, InteractiveMedia CCSP GmbH, IP interactive GmbH, Lycos Europe GmbH, mobile.de GmbH, QUALITY CHANNEL GmbH, SevenOne Interactive GmbH, TOMORROW FOCUS Portal GmbH, WEB.DE und Yahoo! Deutschland GmbH. Lizenznehmer sind: Ad2Net AG Online-Advertising & Technology, mediasquares GmbH, netpoint media GmbH, OnVista Media GmbH, orangemedia.de, teltarif.de Onlineverlag GmbH, Tiscali GmbH und TripleDoubleU GmbH. –


Nadja Elias
Pressesprecherin
Tel.: 089/14339-222
Fax: 089/14339-250
Mobil: 0151/14264224
nadja.elias@agof.de

Kommentare sind geschlossen.