AGOF hat eine neue Geschäftsstelle in Frankfurt

Sorry, this entry is only available in German.

Pressemitteilung vom 26.02.2003


AGOF hat eine neue Geschäftsstelle in Frankfurt

AGOF hat neue Geschäftsstelle in Frankfurt / Leiterin der Geschäftsstelle ist Birgit S. Hüttner / AGOF präsentiert eigenes Logo


Frankfurt, 26. Februar 2003

Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung e.V. (AGOF) hat ihre Geschäftsstelle in Frankfurt eröffnet. Unter Leitung von Birgit S. Hüttner nimmt der Zusammenschluss der führenden deutschen Online-Vermarkter nach ihrer Gründung im Dezember 2002 damit nun auch offiziell ihre Geschäftstätigkeit auf. Aufgabe von Birgit S. Hüttner ist, neben der Leitung der Geschäfte, die Steuerung der Arbeitsgemeinschaft, insbesondere die Interessenszusammenführung und Sicherstellung der internen Kommunikation zwischen den AGOF Mitgliedern sowie die Interessensvertretung gegenüber anderen Marktpartnern. Birgit S. Hüttner, 37, war bisher bei der WEB.DE AG als Leiterin Sales Communication tätig und verantwortete in dieser Position sämtliche B2B Kommunikations- und Marketingaktivitäten. In dieser Funktion war sie auch maßgeblich an der “Geburt” der AGOF beteiligt. Birgit S. Hüttner, Leiterin der Geschäftsstelle AGOF: “Mit der Entwicklung und Etablierung einer einheitlichen Online- Reichweitenwährung als Basis eines einheitlichen, leistungsstarken Online-Mediaplanungsstandards hat sich die AGOF ein ehrgeiziges Ziel gesetzt. Die Voraussetzungen dafür innerhalb der Arbeitsgemeinschaft und im Zusammenwirken mit unseren Marktpartnern zu schaffen, betrachte ich als reizvolle berufliche Herausforderung und spannende Aufgabe.” Mit der Eröffnung der neuen Geschäftsstelle legt die AGOF auch iheigenes Logo vor. Damit ist nun die Basis für einen einheitlichen Auftritt der Arbeitsgemeinschaft im Markt geschaffen. Simone Brecht, Vorstandsvorsitzende der AGOF: “Unsere Arbeitsgemeinschaft nimmt Form an: Wir freuen uns über die kompetente Besetzung unserer Geschäftsstelle durch Birgit S. Hüttner. Mit dem neuen Logo haben wir zudem einen wichtigen Schritt in Richtung einer einheitlichen Wahrnehmung im Markt getan.” Über die AGOF: Die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung wurde im Dezember 2002 gegründet. Der Verein setzt sich zusammen aus allen Mitgliedern der AGIREV, Auftraggeberin des Online-Reichweiten-Monitors (ORM), und den Trägern und Lizenznehmern der Arbeitsgemeinschaft @facts sowie weiteren führenden Online-Vermarktern. Aufgabe und Zweck der AGOF ist es, unabhängig von Individualinteressen, für Transparenz und praxisnahe Standards in der Internet- und Online-Werbeträgerforschung zu sorgen. Ziel ist es, die neue einheitliche Reichweiten-Währung als Basis für die Online-Mediaplanung im Markt zu etablieren.

Zu den aktuellen Mitgliedern der AGOF zählen (in alphabethischer Reihenfolge): AdLINK Internet Media GmbHAOL Deutschland GmbH & Co. KGBAUER MEDIA KGG+J Electronic Media Sales GmbHGMX GmbHGWP online-marketing Verlagsgruppe Handelsblatt GmbHInteractive Media CCSP AGIP NEWMEDIA GmbH,Lycos Europe GmbHmobile.de AGQUALITY CHANNEL GmbHSevenOne Interactive GmbH,TOMORROW FOCUS Sales GmbHWEB.DE AG und Yahoo! Deutschland GmbH


Foto von Birgit S. Hüttner und das AGOF-Logo auf Anfrage Kontaktadresse AGOF: AGOF – Arbeitsgemeinschaft Online Forschung e.V. ATRICOM
Lyoner Str. 15 60528
Frankfurt am Main
E-Mail: geschaeftsstelle@agof.de
Leiterin der Geschäftsstelle AGOF
Birgit S. Hüttner
Tel.: 069/6637-4648
E-Mail: birgit.huettner@agof.de
Bei Rückfragen: AGOF Presse

Stefanie Roßner
Pressesprecherin
Tel.: 0221/5886-404
Fax: 0221/5886-409
Mobil: 0163/5886-402
presse@agof.de

Nadja Elias
Stv. Pressesprecherin
Tel. 089/461699-19
Fax: 089/461699-20
Mobil: 0151/14264224
nadja.elias@agof.de

AGOF – Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung ADLINK INTERNET MEDIA | AOL DEUTSCHLAND | BAUER MEDIA | G+J ELECTRONIC MEDIA SALES | GWP ONLINE-MARKETING | GMX GMBH | INTERACTIVE MEDIA CCSP | IP NEWMEDIA | LYCOS EUROPE | MOBILE.DE | QUALITY CHANNEL | SEVENONE INTERACTIVE | TOMORROW FOCUS SALES | WEB.DE | YAHOO! DEUTSCHLAND | PRESSEMITTEILUNG

Kommentare sind geschlossen.