Beim Auto sind die Deutschen doppelt mobil!

Sorry, this entry is only available in German.

News vom 20.01.2015


Beim Auto sind die Deutschen doppelt mobil!facts & figures

Autointeressierte sind nicht nur auf der Straße mobil, sondern jetzt auch im Internet – mehr als je zuvor – mobil unterwegs.

Für die Automobilbranche heißt es auch im Internet “Gute Fahrt”! Denn hier treffen Werbekunden auf interessante und große Zielgruppenpotenziale, wie die neuen AGOF facts & figures zum Thema “Automobil” einmal mehr belegen.

Und zeigen besonders: Autointeressierte sind im Netz in mehr als einer Hinsicht mobil!

Denn hinsichtlich Produktinteresse haben die Mobiler die klassischen Onliner bereits überholt. Annähernd die Hälfte der mobilen User (46,4%, 15,94 Mio.) interessiert sich für Autos aller Art, bei den stationären Onlinern erwecken sie nur bei einem Drittel der Nutzer (31,7%, 16,72 Mio.) Interesse.

Dafür sind die klassischen Onliner auch außerhalb des Netzes sehr beweglich, 75 Prozent der Autoliebhaber sagen von sich selbst, dass sie sehr mobil und viel unterwegs sind.

Übrigens: 15 Prozent dieser Autobegeisterten – und damit fast ein Drittel mehr als bei den Onliner üblich – mögen außerdem Produkte, die als Statussymbol dienen. Ein Fakt, der sicher bei dem ein oder anderen Autokauf, den immerhin mehr als jeder dritte User (35,9%, 18,93 Mio.) innerhalb des nächsten Jahres plant, eine Rolle spielen dürfte.

Wer Lust auf weitere Zahlen und Fakten hat: Die AGOF facts & figures Automobil stehen ab sofort als ausführlicher Berichtsband zur Verfügung.
AGOF facts & figures Automobil Q4/2014

P.S.: Und übrigens auch neue Sonderauswertungen zu den Branchen “Entertainment”, “Unterhaltungselektronik” und “Möbel & Wohnen”!

Kommentare sind geschlossen.