Die mobile facts 2014-III sind da!

Sorry, this entry is only available in German.

News vom 14.01.2015


Die mobile facts 2014-III sind da!mobile facts

Gemäß der mobile facts 2014-III waren 34,33 Millionen Menschen im dritten Quartal 2014 mobil im Internet.

Das mobile Internet boomt weiterhin – auch bei der AGOF: Weit über dreiviertel dieser Nutzer (81,7% bzw. 28,03 Mio.) werden bereits über AGOF Angebote erreicht.

Reichweitenrankings nach Angeboten:
Bei den mobile-enabled Websites liegt Gute Frage mit einer Reichweite von 6,83 Millionen Unique Usern im durchschnittlichen Monat (19,9%) an erster Stelle, gefolgt von BILD.de und SPIEGEL ONLINE. Die Plätze vier und fünf werden von T-Online und CHEFKOCH.de belegt.

Bei den Apps landen die TV Spielfilm Apps mit 2,63 Millionen Unique Usern pro Monat (7,7%) auf Platz drei im Reichweitenranking nach Angeboten. Auf Platz eins bei den Apps (plattformübergreifend) führen WETTER.com Apps (3,56 Mio. bzw. 10,4%), gefolgt von den WEB.DE Apps (2,94 Mio bzw. 8,6%) auf Platz zwei. Die Plätze vier und fünf belegen die GMX Apps und die Mobile.de Apps.

Reichweitenrankings nach Vermarktern:
Bei den Vermarktern führt G+J EMS mit 14,74 Mio. Unique Usern im durchschnittlichen Monat (42,9%) vor InteractiveMedia mit 13,62 Millionen (39,7%) und Axel Springer Media Impact mit 11,98 Millionen (34,9%). Es folgen TOMORROW FOCUS Media und United Internet Media.

Weitere Ergebnisse und Fakten aus der mobile facts 2014-III finden Sie hier:

Zur aktuellen mobile facts

Kommentare sind geschlossen.