Onliner vs. Offliner – Der Unterschied im Warenkorb

Sorry, this entry is only available in German.

News vom 20.02.2014

Onliner vs. Offliner – Der Unterschied im Warenkorb

internet facts 2013-12 beleuchtet Kaufplanung beider Zielgruppen

Onliner und “Internet-Verweigerer” sind sich ähnlicher als oft vermutet. Zumindest was ihre Wünsche und damit ihre Kaufplanung betrifft: Für beide sind Urlaubsreisen oder auch Last-Minute-Reisen und Musik-CDs die beliebtesten Artikel, die bald im Warenkorb landen sollen. Gleich danach folgen Möbel und Gegenstände zur Wohnungseinrichtung sowie Hotels für Urlaubs- oder Geschäftsreisen – wobei Onliner sich etwas mehr für Möbel und Offliner mehr für Hotels begeistern. Während bei beiden auf Platz 6 der geplanten Einkäufe Heimwerkerbedarf oder Heimwerkergeräte landen unterscheidet sich der fünfte Platz: Während Nichtnutzer des Internets hier vermehrt über Spielwaren nachdenken möchten sich 48,7 Prozent der Internetuser Filme auf DVD, Videos, Blurays zulegen.

Übrigens – für beide rangieren Kredite auf dem letzten Platz in diesem Ranking.

Alle Ergebnisse der internet facts 2013-12 finden Sie auf unserer Webseite oder im vollständigen Datensatz im AGOF Auswertungs- und Planungsprogramm TOP für die Mediaplanung.

Zu der aktuellen Studie internet facts

Kommentare sind geschlossen.