AGOF untersucht Mobile-Branchenpotenziale

Sorry, this entry is only available in German.

News vom 09.12.2013


AGOF untersucht Mobile-Branchenpotenziale

AGOF facts & figures ab sofort um mobile Potenziale für Wirtschaftszweige erweitert.

Das mobile Internet wächst weiterhin ungebremst – jeder dritte Deutsche surft bereits mit seinem Smartphone im Internet. Damit wird es für Werbungtreibende immer wichtiger, auch ihre Zielgruppen im mobilen Internet zu kennen.

Hier liefert die AGOF facts & figures ab sofort auch für das mobile Internet ihre etablierten Branchenuntersuchungen zu Zielgruppenstrukturen, Affinitäten, Interessen und Kaufverhalten. Damit stellen die Sonderauswertungen der AGOF erstmals die gesamte Bandbreite digitaler Kundenpotenziale dar. Die ersten Branchen, die auch unter mobilen Aspekten betrachtet wurden sind: Entertainment, Möbel & Wohnen, Unterhaltungselektronik sowie Automobil.

Zu den AGOF facts & figures

Kommentare sind geschlossen.