Gratulationen aus dem Markt

Sorry, this entry is only available in German.

10 Jahre AGOF – Der Markt gratuliert

Zu unserem Jubiläum können wir uns über viele Glückwünsche aus dem Markt freuen. Lesen Sie hier, was uns unsere Partner zum Geburtstag geüwnscht haben:

„Die AGOF

hat in den letzten 10 Jahren einen enormen Beitrag zur Förderung der Online-Werbewirtschaft geleistet. Die enge Beziehung zwischen dem BVDW und der AGOF zeigt deutlich, wie wichtig es ist, gemeinsam für die digitale Wirtschaft einzustehen. Ohne die validen Zahlen der AGOF und ihren unermüdlichen Einsatz für Weiterentwicklung und Transparenz in einem sich stetig entwickelnden Umfeld stünde die Branche sicherlich nicht in allen Belangen so glänzend dar. Für die Zukunft wünschen wir der AGOF, dass sie auch in Zeiten zunehmender Komplexität weiterhin ein Stützpfeiler der digitalen Werbewirtschaft bleibt.“

Tanja Feller, Geschäftsführerin des Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.

„2001/2002:

Die Internetblase war geplatzt und wir Online-Vermarkter kämpften an vielen Fronten um das Thema Online-Werbung nicht auch in den Strudel geraten zu lassen.
Als wir vor 10 Jahren die AGOF aus der Taufe gehoben haben war eine gemeinsame Währung schlichtweg eine Überlebensnotwendigkeit! Wir träumten davon, dass die Online-Werbung 5% vom Werbekuchen haben könnte! Heute ist Online-Werbung gesetzt und trotzdem ist die gemeinsame Währung wichtiger denn je zuvor. Wenn diese gemeinsame Studie nicht aufrechterhalten wird und wir es zulassen, dass einzelne Vermarkter sich in der eigenen Währung als “die Besten und Größten” feiern, schwächen wir die ganze Online-Werbebranche nachhaltig und unnötig.

Deshalb wünsche ich der AGOF für die nächsten Jahre weiterhin ein gutes politisches Händchen und Mitgliedervertreter, die die notwendige strategische Weitsicht bewahren. Aber, das hat in der Vergangenheit ja immer geklappt. Also toi, toi, toi!”

Harald Kratel, Geschäftsführer Madaus, Licht + Vernier Werbeagentur GmbH, ehemaliger Vorstand der AGOF

„Wir feiern nicht nur

den 10 jährigen Geburtstag der AGOF, sondern zeitgleich 10 Jahre professionelle Mediaplanung in der Gattung Online. Man kann den Wert, den die internet facts und das Planungsmodul TOP für unsere Branche hatte und immer noch hat, gar nicht hoch genug einschätzen.

Ich bin stolz damals bei der Entstehung der internet facts als Vertreter des Nutzerbeirats – quasi als Geburtshelfer-Assistent – dabei gewesen zu sein. Das Baby von einst ist natürlich größer geworden, reifer, besser, komplexer. Und die FOMA war stets an seiner Seite und wird es weiter sein – fordernd und fördernd.“

Sascha Jansen, Managing Director annalect Group Germany GmbH, Sprecher der FOMA

„Die AGOF hat es geschafft

innerhalb relativ kurzer Zeit eine fixe Größe in der Online-Branche im deutschsprachigen Raum zu werden. Die Veröffentlichung der ersten internet facts im Jahr 2004 wurde auch in Österreich mit großem Interesse verfolgt und hat uns bewogen zwei Jahre später die Reichweiten­studie ÖWA Plus nach deutschem Vorbild zu etablieren. Nach wie vor ist die Innovationskraft der AGOF sehr beeindruckend. Wir gratulieren recht herzlich und wünschen weiterhin alles Gute!“

Hannes Dünser, Geschäftsführer der ÖWA (Österreichische Webanalyse)

„Herzlichen Glückwunsch zur

ersten Dekade und vielen Dank für die Zusammenarbeit!
Interrogare, AGOF Dienstleister der ersten Stunde“

Peter Wiegelmann, Geschäftsführer Interrogare GmbH

„Die Gründung der AGOF,

der Moment, als klar war, dass die verschiedenen Vertreter von TV, Print und Online tatsächlich an einem gemeinsamen Strang ziehen würden in Bezug auf die Online-Reichweiten­messung, ist für mich bis heute ein Gänsehautmoment. Und ein herausragendes Beispiel dafür, dass Meinungsvielfalt und Unterschiedlichkeit, die auf ein gemeinsames Ziel gerichtet sind, eine ungeheure produktive Kraft entwickeln. Die Diskussionen damals waren kontrovers und leidenschaftlich, führten aber offensichtlich zu einem soliden Fundament, wie die hohe Marktakzeptanz und auch das 10jährige Jubiläum beweisen. Rückblickend verdanke ich der AGOF auch ein kleines Highlight in meinem Lebenslauf: Vorstandsvorsitzende des Gründungsvorstandes. Zur professionellen Weiterentwicklung der AGOF und ihrer Etablierung im Markt möchte ich dem Team aller AGOF Beteiligten herzlich gratulieren. Ich bin gespannt auf die nächsten Schritte, vielleicht eine konsolidierte Reichweitenmessung aller Medien?“

Simone Brecht, Geschäftsführerin Ribbon & Partner, ehemaliger Vorstand der AGOF

„Zehn Jahre AGOF – Blick zurück:

Nach dem Boomjahr 2000 schlitterte Deutschland in die erste große Wirtschaftskrise des Jahrzehnts. Zugleich entwickelten sich mit und neben den klassischen Medien im Internet in einer bis dahin unbekannten Dynamik ganz neue Werbemärkte und ganz neue Werbeformen. Das Interesse an einer verbindlichen Reichweiten-Währung für diesen wachsenden Online-Werbemarkt war daher enorm. Der AGOF ist es gelungen, in einer Zeit kontinuierlichen Wandels eine starke, von allen Marktteilnehmern akzeptierte Online-Währung zu etablieren. Chapeau! Mit der Kennzahl „Unique User“ und dem Planungs-Tool „Top“ stellt die Organisation mittlerweile unverzichtbare Services zur Verfügung. Die Online-Werbeträger – und unter ihnen gerade auch die Webangebote der Zeitungen – haben von dieser Entwicklung erheblich profitiert und ihre Vermarktungschancen signifikant erhöht. In ihrer Rolle als Währungshüterin und Dienstleister wünsche ich der AGOF für die Zukunft alles Gute und hoffe, dass die Entwicklung des Online-Werbemarkts auch weiterhin so kreative Instrumente zu seiner Durchdringung hervorbringt. Ein Traum bleibt: die Gesamtreichweite, in der alle soliden Media-Währungen vereint werden können.“

Dietmar Wolff, Hauptgeschäftsführer des BDZV – Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger e.V.

„Die AGOF hat in ihren noch

jungen Jahren eine erfreuliche Entwicklung genommen und die Gattung Online erfolgreich in die bestehende Währungslandschaft integriert. Dazu gratulieren wir herzlich und verbinden damit die besten Wünsche für die anstehenden Herausforderungen, die Integration von Online in die Intermedia Datei, die Integration von Mobile und der Bewegtbildmessung.“

Joachim Schütz, Geschäftsführer der Organisation Werbungtreibende im Markenverband (OWM)

„Liebe AGOF,

herzlichen Glückwunsch zu eurem 10. Geburtstag.

Die ANKORDATA durfte euch seit eurem 4. Lebensjahr begleiten und konnte so das rasante Wachstum der AGOF live miterleben. Gestartet wurde damals mit knapp 200 Angeboten, jetzt liegt ihr schon bei über 800. Wenn die AGOF als Neugeborenes 50cm groß gewesen wäre, passtet ihr jetzt mit 10 Jahren schon durch keine Türe mehr.

Die letzten Jahre waren für uns und für euch sehr spannend. Es gab und gibt viele Projekt- und Arbeits­gruppen, die zeigen, dass selbst nach 10 Jahren intensiver Entwicklung die AGOF noch nicht ganz erwachsen geworden ist. Wir hoffen, dass wir euren Weg auch weiterhin begleiten dürfen und zur Volljährigkeit der AGOF die nächsten Glückwünsche überbringen können.

Eure ANKORDATA“

Jens Grüntjes, Inhaber der Ebert + Grüntjes GbR/ ANKORDATA GmbH

„Die AGOF hat die licence to measure:

Ihre Reichweiten-Messung dokumentiert die Leistungsfähigkeit der Online-Werbeträger und hat damit die Entwicklung des Online-Werbemarktes sehr positiv beeinflusst. Herzlichen Dank dafür und Glückwunsch zum 10 jährigen Geburtstag! Die digitalen Werbeträger werden für unsere VDZ-Verlage in Zukunft noch bedeutsamer werden. In diesem Sinne freuen wir uns auf die nächste gemeinsame Dekade!“

Alexander von Reibnitz, Geschäftsführer Anzeigen und Digitale Medien, VDZ – Verband Deutscher Zeitschriftenverleger e.V.

„Wer Online-Reichweiten-Daten braucht, greift zu AGOF Zahlen. Sie sind zu einer anerkannten Größe im Markt geworden, ähnlich wie die AGF- Bewegtbild-Währung. Und das in nur 10 Jahren.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser famosen Leistung und zum 10..“

Martin Berthoud, Vorstandsvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF)

„Die Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung (AGOF) hat

seit ihrer Gründung vor 10 Jahren echte Pionier­arbeit im Bereich der Online-Reichweitenforschung geleistet. Sie musste methodisches und strategisches Neuland betreten, um die optimale Online-Werbewährung für den deutschen Markt zu entwickeln – und das ist ihr gelungen: sie hat gemeinsam mit ihren Partnern eine stabile und im Markt anerkannte Werbewährung etabliert, die eine valide Planung von Online-Werbung – auch auf den Portalen der Radio- und Fernsehunternehmen im VPRT – erlaubt und damit die positive Marktentwicklung der vergangenen Jahre erst möglich gemacht hat. Dazu und zum 10-jährigen Jubiläum gratulieren wir dem gesamten Team der AGOF und allen Mitstreitern!“

Claus Grewenig, Geschäftsführer des Verbands Privater Rundfunk und Telemedien e. V. (VPRT)

„Als im Dezember 2002

die AGOF bei uns in den Räumen der Seven.One Media in Unterföhring gegründet wurde, war mir noch nicht bewusst wie viel Wahrheit in dem twitter-Account @agof steckt. “A Gathering of Freaks” steht da als Beschreibung. Ich denke, dass es schon diese Ansammlung von Fanatikern im positivsten Sinne des Wortes benötigte um die Erfolgsgeschichte der AGOF über die letzten 10 Jahre zu schreiben. Alles Gute für die nächsten 10 Jahre!“

Jürgen Sandhöfer Online Representation Director Seven.One Media GmbH, ehemaliger Vorstand der AGOF

„Liebe Kolleginnen und Kollegen,

für die NET-Metrix AG – als Pendent zur AGOF in der Schweiz und Lichtenstein – war und ist der Kontakt zu Euch in Deutschland stets professionelle und konstruktive Quelle des gegenseitigen Austausches. Das Ganze brachte ja auch bereits frühzeitig sehr handfeste Resultate. So war der methodische Set-up Eures Forschungssystems der internet facts für uns der Benchmark, nach dem wir unsere Reichweitenstudie Profile im Jahre 2007 in der Schweiz auf den Markt gebracht haben.

Auch in der Zukunft werden wir sowohl in Deutschland als auch in der Schweiz vor ähnlichen Herausfor­derungen stehen, bei deren Lösung unser Dialog sicher hilfreich sein wird. Deshalb auch aus der Schweiz einen ganz herzlichen Glückwunsch zum 10-jährigen Bestehen und für die Zukunft weiterhin viel Erfolg! Beste Grüsse!“

Dr. Rolf Schmitz, Geschäftsführer NET-Metrix AG

„Liebe AGOF,

10 Jahre AGOF und gefühlte 10 Jahre internet facts : Als AGOFler der ersten Minute bin ich mächtig stolz auf das was Ihr erreicht habt:

  • Mehr Geld für Forschung auszugeben als den Deckungsbeitrag der Online-Kampagnen (zumindest am Anfang)
  • Lufthansa und Air Berlin in die Gewinnzone zu bringen (war aber nicht nachhaltig)
  • In die agma zu kommen mit einer technischen Messung und einer Onsitebefragung
  • Den Preis der Deutschen Marktforschung zu gewinnen
  • Den großen Mediengattungen Angst einzuflößen und mittlerweile selbst zu den großen zu gehören
  • Aus Alpha-Tieren Teamplayer zu machen (ohne zu Schmusekätzchen zu werden)
  • Aus einem Startup zum gefühlten Konzern zu werden
  • Nicht gegenüber Google schwach zu werden
  • Viele graue Haare der bis dato ach so jungen Onliner sprießen zu lassen
  • Die Technische Kommission im verschneiten Bayern von der Außenwelt abzuschneiden
  • Eine Namenssuche ohne blutiges Ende erfolgreich abzuschließen

Und ich bin dankbar ein wenig dazu beigetragen zu haben. Alles Gute für die nächsten 10 Jahre!“

Wolfgang Dittrich, Geschäftsführer d.core GmbH, ehemaliger Vorstand der AGOF

„Liebe AGOF,

zehn Jahre Reichweitenforschung für Online-Medien sind eine stolze Leistung. Gerade in den schnelllebigen Zeiten des Internets sind Stabilität, Kontinuität und Zuverlässigkeit, gleichermaßen aber auch Flexibilität und ständige Anpassung an die Marktentwicklungen große Tugenden, die die AGOF in hohem Maße erfüllt. National wie international hat die AGOF mit den internet facts und mobile facts, ihren Planungsprogrammen und Analysetools Systeme entwickelt, die mit der Qualität ihrer Verfahren und Ergebnisse die entscheiden­den Grundlagen für einen funktionierenden Online-Werbemarkt schaffen und damit Marktstandards setzen. Und sie ist mit agma und IVW sehr konstruktive und erfolgreiche Partnerschaften eingegangen, die die Interessen der Marktbeteiligten zu gemeinsamen Perspektiven und Zielen führen und die unverzichtbare Marktfunktion der AGOF weiter unterstreichen. Herzliche Glückwünsche, viel Erfolg für die Zukunft und auf weiterhin gute Zusammenarbeit!“

Manfred Parteina, Geschäftsführer Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW)

– Ein Video-Gruß –

Dr. Oliver Ecke, Senior Director / Bereichsleiter MediaResearch TNS Infratest GmbH, Dienstleister der AGOF

Kommentare sind geschlossen.