Datenschutzerklärung

Die Arbeitsgemeinschaft Onlineforschung e.V. (agof), Franklinstraße 52, 60486 Frankfurt am Main, ist als verantwortliche Stelle Anbieter dieses Online-Angebots. Der Schutz Ihrer Daten und die besondere Beachtung der Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist uns ein sehr wichtiges Anliegen.

Arbeitsgemeinschaft Onlineforschung e.V. (agof), Franklinstraße 52, 60486 Frankfurt am Main nimmt am IAB Europe Transparency & Consent Framework (TCF) teil und erfüllt dessen Spezifikationen und Richtlinien.

Die agof Identifikationsnummer für TCF2.0 lautet: Vendor „agof studies“
ID 785 (Purposes 1,7,9).

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir erheben und speichern sowie über Ihre Rechte im Hinblick auf die Verwendung personenbezogener Daten.

Inhaltsverzeichnis

1. Datenschutzerklärung
1.1. Webserverprotokolle
1.2. Kontaktformular
1.3. Infoletter
1.4. akademie Anmeldung
1.5. Login Bereich
1.6. Cookies
1.7. Social Media
1.8. Ihre Rechte
1.9. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
1.10. Kontakt

1. Datenschutzerklärung

Vielen Dank für den Besuch auf unserer Webseite. Wir nehmen Datenschutz sehr ernst und sind bestrebt im Rahmen unseres Webseitenangebotes Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. Unter personenbezogenen Daten verstehen wir entsprechend der Definition der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) alle Daten über die persönlichen und sachlichen Verhältnisse einer natürlichen Person.

1.1. Webserverprotokolle

Im Rahmen der Nutzung unseres Internetangebotes werden die Verbindungsinformationen in den Server-Log-Dateien gespeichert.

Zu diesen Informationen zählen:

• IP-Adresse des aufrufenden Systems
• Browser-Informationen wie verwendetes Betriebssystem und Bildschirmauflösung
• aufgerufene Webseite
• Ursprungswebseite
• Zeitpunkt des Aufrufs

Die Webserverprotokolle werden ausschließlich zu Sicherheitszwecken verarbeitet.

Wir verwenden die Protokolldaten nur zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Wir behalten uns jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

1.2. Kontaktformular

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf unserer Webseite bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Die Daten werden von unserem Webserver per Mail an das E-Mail-Postfach unseres Unternehmens weitergeleitet.

1.3. Infoletter

Soweit Sie Ihre E-Mail-Adresse zur Zusendung eines Newsletters (agof INFOletter) eingegeben haben, nutzen wir die Daten nur zur Zusendung von Informationen entsprechend der Newsletteranmeldung. Sie können den INFOletter jederzeit durch eine Mail an datenschutz@agof.de oder direkt durch den Abmeldelink im INFOletter abbestellen. Zum Erhalt unseres Infoletters müssen Sie nur die E-Mail-Adresse hinterlegen. Alle weiteren Angaben sind freiwillig.

1.4. akademie Anmeldung

Im Rahmen unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit sich für Seminare der agof akademie anzumelden. Daten die Sie im Rahmen Ihrer Seminaranmeldung an uns übermitteln werden an den Anbieter, die agof services gmbh, Franklinstraße 52, 60486 Frankfurt am Main weitergegeben. Sollten Sie eine direkte Buchung bevorzugen, können Sie den Anbieter auch direkt kontaktieren.

1.5. Login Bereich

Soweit Daten im Rahmen eines Nutzerlogins erfasst werden, werden diese nur zur Bereitstellung des jeweiligen Services genutzt. Eine Auswertung findet nur zur Sicherstellung eines komfortablen und sicheren Betriebs des Systems statt.

1.6. Cookies

Wenn Sie sich im Login-Bereich anmelden, wird ein Anmeldecookie gespeichert. Der Anmeldecookie wird beim Abmelden oder Schließen des Browsers gelöscht. Sollten Sie die Funktion „Angemeldet bleiben“ wählen, bleibt der Anmeldecookie für 2 Wochen auf Ihrem System gespeichert und löscht sich danach automatisch.

1.7. Social Media

Wir setzen Social-Media-Plug-ins ein. Wir setzen dabei die sog. 2-Klick-Lösung ein. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter dieser Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem ausgegrauten Kasten anhand des Anfangsbuchstabens. Nur wenn Sie auf einen der Plug-ins klicken, werden personenbeziehbare Daten übermittelt: Durch die Aktivierung des Plug-ins werden Daten automatisiert an den jeweiligen Social Media Dienst übermittelt und dort (bei ausländischen Anbietern im jeweiligen Land) gespeichert. Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke sowie die Speicherfristen bekannt. Da der Social Media Dienst die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

Wenn Sie ein Plug-in aktivieren, erhält der Social Media Dienst die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden unter anderem die IP-Adresse, das Anbieter-Cookie, die Browsereinstellung und weitere Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei diesem Social Media Dienst besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie ein Konto bei dem Social Media Dienst besitzen bzw. wenn Sie bei dem Dienst eingeloggt sind, werden diese Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Social Media Dienst auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt dies Ihren Kontakten öffentlich mit. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei dem Social Media Dienst nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen.

Der Social Media Dienst speichert diese Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Social Media Dienst wenden müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Social Media Dienst erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

Adressen der jeweiligen Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA;
http://www.facebook.com/policy.php

Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA;
https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de

Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA;
https://twitter.com/privacy

1.8. Ihre Rechte

Im Rahmen unserer Datenverarbeitung werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet. Es stehen Ihnen die Rechte aus dem dritten Kapitel der DS-GVO gegenüber unserem Unternehmen zu.

Bitte kontaktieren Sie uns zu Ihren Rechten unter den unten angegebenen Kontaktmöglichkeiten.

Sie haben die Rechte auf:

• Auskunft
• Berichtigung
• Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)
• Einschränkung der Verarbeitung
• Mitteilungspflicht im Hinblick auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung
• Datenübertragbarkeit
• Widerspruch

Ihnen steht zudem das Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzaufsichtsbehörde zu.

1.9. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Einwilligung: Soweit für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten Ihre Einwilligung eingeholt wurde, ist Artikel 6 Absatz 1 lit. a DS-GVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung.

Vertrag: Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich sind, ist Artikel 6 Absatz 1 lit. b DS-GVO die Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Gesetzliche Pflicht: Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, denen unser Unternehmen unterliegt, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. c DS-GVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen von Ihnen oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, ist Artikel 6 Absatz 1 lit. d DS-GVO die Rechtsgrundlage.

Berechtigtes Interesse: Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Artikel 6 Absatz 1 lit. f DS-GVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Das berechtigte Interesse unseres Unternehmens liegt in der Durchführung unserer Geschäftstätigkeit.

1.10. Kontakt

Verantwortlich für die Datenverarbeitung im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DS-GVO ist

agof e.V
Franklinstraße 52
60486 Frankfurt am Main

Tel: 069 264888 310
Fax: 069 264888 320
E-Mail: kontakt@agof.de

Gesetzlicher Vertreter

Geschäftsführender Vorstand
Björn Kaspring (Vorsitzender),
Steffen Bax (stellv. Vorsitzender),
Dirk Maurer (Vorstand und Schatzmeister)

Geschäftsführerin:

Claudia Dubrau

Datenschutzbeauftragter

Oliver Gönner
E-Mail: datenschutz@agof.de