Online-Schulungen für einen kompakten Überblick

Online-Schulungen für einen kompakten Überblick

Sie möchten sich weiterbilden, haben aber keine Zeit sich für einen Tag aus dem Arbeitsalltag herauszuziehen? Sie möchten ortsunabhängig Know-how aufbauen?

Dann sind unsere 90-Min-Online-Schulungen für nur 149,- € (zzgl. 19% MwSt.) genau das Richtige für Sie!

Sie benötigen keine extra Software für die Übertragung der Online-Schulungen. Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmer entsprechende Zugangsdaten.

Wir bieten Online-Schulungen zu den Themen TOP modular für Einsteiger, für Analysen, für Planer, Mediakennwerte, digitale Angebote und Zielgruppen & Marktanalysen.

 


TOP für Einsteiger – ein virtueller Rundgang
Was lässt sich mit der ddf in TOP modular auswerten? Wir zeigen und erklären die wichtigsten Funktionen und Auswertungen. (TOPE)

Zu den Terminen

Lernziele

Nach der Online-Schulung haben die Teilnehmer*innen einen ersten Eindruck von der Datentiefe der ddf und dem Programmumfang von TOP modular erhalten. Sie können beurteilen welche Auswertungen sie für ihren Arbeitsalltag benötigen und in welchen Bereichen sie ihr Wissen vertiefen sollten.

Inhalte

  • Genereller Aufbau und Bedienung von TOP modular
  • Aufzeigen der Einsatzgebiete für die Übersicht, den Auswertungs- und Planungsbereich
  • Zielgruppen- und Medienvielfalt
  • Einsatz der grafischen Elemente

Zielgruppe

Marktinteressierte, die das Potenzial der daily digital facts (ddf) und TOP modular für ihren Arbeitsalltag einschätzen möchten. TOP modular Einsteiger*innen, die einen kompakten Gesamtüberblick über die ddf und TOP modular erhalten möchten. Es sind keine Grundkenntnisse notwendig.



TOP für Analysten – das große Analysepotenzial in TOP!
Ein Blick auf sieben Auswertungsarten in TOP modular (TOPA)

Zu den Terminen

Lernziele

Nach der Online-Schulung haben die Teilnehmer*innen einen guten Eindruck von allen Auswertungsoptionen in TOP modular. Sie kennen die Unterschiede zwischen Rankings und Strukturanalysen und wissen für welche Fragestellung welche Auswertungsform geeignet ist.

Inhalte

  • Wir zeigen in 90 Minuten Einsatzbeispiele zu den 7 Auswertungsmöglichkeiten in TOP modular und steigen tiefer in Rankings, Struktur-, und Überschneidungsanalysen ein.

Ein Blick auf die neue Dashboard Ansichtsform rundet die Online-Schulung ab.

Zielgruppe

Mediaberater*innen, Medienvermarkter und Mediaplaner*innen, die Einblicke in den Auswertungsbereich von TOP modular gewinnen möchten. Grundkenntnisse im Umgang mit TOP modular sind von Vorteil.



TOP für Planer –
Planen mit den daily digital facts in TOP modular! (TOPP)

Zu den Terminen

 

Lernziele

Nach der Online-Schulung haben die Teilnehmer*innen einen ersten Eindruck von den Möglichkeiten digitale Mediaplanungen in TOP modular zu erstellen. Sie verstehen die Planungseffekte durch Einstellen von Frequency Capping und Targeting und können einfache Planungen selbstständig in TOP modular einstellen.

Inhalte

Wir zeigen in 90 Minuten den Planungsbereich von TOP modular. Dabei legen wir Schwerpunkte auf folgende Themen:

  • Aufbau und Bedienung der Oberfläche
  • Integration von Targeting und Frequency Capping
  • Verwendung individueller Tarifinformationen
  • Umgang mit verschieden Zeiträumen
  • Erste Optimierungsansätze

Zielgruppe

Mediaplaner*innen und Mitarbeiter*innen aus Vermarktungshäusern, die Einblicke in die digitale Mediaplanung mit TOP gewinnen möchten.
Grundkenntnisse im Umgang mit TOP modular sind von Vorteil.


Das 1×1 der wichtigsten Mediakennwerte
„Digitale Mediabegriffe verstehen und korrekt anwenden.“ (MKW)

Zu den Terminen

 

Lernziele

Nach der Online-Schulung kennen die Teilnehmer*innen die wichtigsten Kennwerte für die digitale Mediaplanung und können diese voneinander abgrenzen und die Relevanz einschätzen.

Inhalte

  • Wir erklären Begriffe wie z. B.: PI, AI, Visit, Unique User, Unique Client, Affinität, GRP, Nutzeranteil, TKP, CpX Modelle uvm.
  • Neben der Definitionserklärung veranschaulichen wir die Begriffe direkt in Tabellen und Auswertungen und führen eine Reihe von Lesebeispielen durch

Zielgruppe

Digitale Mediaplaner*innen, Einsteiger*innen, klassische Mediaplaner*innen, Mitarbeiter*innen aus dem Marketing, sowie alle Personen, die ihre digitalen Kenntnisse im Hinblick auf die Fachbegriffe aufbauen oder auffrischen möchten.


Digitale Angebote detailliert analysieren
„Nutzerpotenziale erkennen und Erkenntnisse für die Planung bzw. Vermarktung gewinnen.“(DA)

Zu den Terminen

 

Lernziele

Nach der Online-Schulung kennen die Teilnehmer*innen das Angebotsportfolio der daily digital facts und können Detailanalysen für Werbeträger erstellen. Sie können die Kennwerte zur Medienbewertung interpretieren und erste Ansätze für Potenzialanalysen erstellen.

Inhalte

  • Mit Hilfe der Medienstrukturanalyse in TOP modular und auf Basis der daily digital facts zeigen wir, wie digitale Angebote schnell analysiert werden können
  • Welche Nutzerschaft hat das Angebot und welche Rückschlüsse lässt dies zu
  • Was bedeutet die Medienauswahl z. B. für die Mediaplanung?
  • Wie können Vermarkter Potenzialbranchen herausarbeiten?

Zielgruppe

Digitale Mediaplaner*innen, klassische Mediaplaner*innen, Mitarbeiter*innen aus dem Marketing sowie Mitarbeiter*innen von Vermarktungsunternehmen.


Zielgruppen & Marktanalysen
„Auf Basis der daily digital facts digitale Zielgruppen und Märkte analysieren und Potenziale erkennen“ (ZM)

Zu den Terminen

 

Lernziele

Nach der Online-Schulung haben die Teilnehmer*innen ein Verständnis darüber welche Zielgruppenmerkmale für die Auswertungen und Planungen zur Verfügung stehen. Sie kennen die Verknüpfungsarten und können diese einsetzen. Sie wissen welche Auswertungsformen für Marktanalysen zum Einsatz kommen und haben Einblicke in Fallbeispiele erhalten.

Inhalte

  • Über 1.000 Merkmale stehen in der daily digital facts zur Zielgruppen- & Marktanalyse zur Verfügung
  • Wir geben einen Überblick über die Datentiefe und Tipps für den effizienten Umgang
  • Blicken gemeinsam auf über 10 Dashboards, die einen schnellen Brancheneinstieg ermöglichen (Influencer, Auto & Mobil, Entscheider, uvm.)
  • Alle Blickwinkel werden mit diversen Auswertungen veranschaulicht.

Zielgruppe

Mediaanalysten, Markt- und Medienforscher*innen, Mitarbeiter*innen aus der Kommunikation und Journalisten.

Kommentare sind geschlossen.