Gremienübersicht

Die Gremien der Sektion Internet

Als Unterstützung bei der Umsetzung und Entwicklung neuer Leistungswerte und Definitionen wird die Sektion Internet durch verschiedene Gremien unterstützt. Dazu zählen neben der Sektionsversammlung die Technischen Kommission Internet und die ihr unterstehenden Arbeitsgruppen.

Organigramm der Gremienübersicht Sektion Internet

AGOF_Organigram_SektionInternet


Sektionsversammlung (SVI):

Die Sektionsversammlung der Sektion Internet ist analog zur Mitgliederversammlung des Gesamtvereins, die Versammlung der in der Sektion organisierten Mitglieder und zentrales Entscheidungsgremium für alle die Sektion betreffenden Fragen. Sie wählt aus ihren Reihen einen Sektionsvorstand.

Technische Kommission Internet (TKI):

Die Technische Kommission Internet ist das Methodengremium der Sektion Internet. Sie trägt die methodische Verantwortung für die Online-Forschungsprojekte der AGOF. Jedes Mitglied der Sektion Internet entsendet einen Delegierten in die TKI, meist aus dem Bereich Marktforschung. Somit konstituiert sich das Gremium aus renommierten Marktforschern der führenden Online-Vermarkter Deutschlands und beschäftigt sich insbesondere mit folgenden Aufgaben:

  • Der methodischen Konzeption und der technischen Realisierung der Online-Reichweiten- und Strukturerhebung (AGOF Studie digital facts)
  • Der methodischen Überwachung und Qualitätskontrolle zusammen mit den beteiligten Forschungsunternehmen und Dienstleistern
  • Der Definition von methodischen Standards zur Auswertung und Berichterstattung der Studie digital facts

Ihr unterstehen die Arbeitsgruppen der Sektion.

Sprecher der Technischen Kommission Internet sind:

MA_sandhoefer

Jürgen Sandhöfer
SevenOne Media GmbH
Sprecher

MA_Kay_Schneemann

Kay Schneemann
G+J EMS GmbH
Stv. Sprecher

Zu den Delegierten gehören:

MA_Hiller

Catherin Hiller
Bauer Media KG

MA_platzhalter

Andy Säger
eBay Advertising
Group GmbH

MA_Smaranda Dancu

Smaranda Dancu
ForwardAdGroup GmbH

MA_tcPetersen

Hauke Petersen
InteractiveMedia
CCSP GmbH

MA_grahn

Almut Grahn
IP Deutschland GmbH

MA_BjornSinger

Björn Singer
iq digital media
marketing gmbh

MA_Clarissa Moughrabi

Clarissa Moughrabi
Media Impact GmbH & Co. KG

MA_Kathrin_Theurig

Kathrin Theurig
OMS Vermarktungs
GmbH & Co. KG

MA_platzhalter

Christian Goedecke
Quality Channcel GmbH

MA_Georg_Schotten

Georg Schotten
Ströer Digital Group GmbH

MA_Wenzel_Drechsler

Wenzel Drechsler
United Internet Media AG

MA_Eva Herzog

Eva Herzog
Yahoo! Deutschland
Services GmbH

MA_ElmarKlemm

Elmar Klemm
Omnicom Media Group
Germany GmbH

MA_schmitt-walter

Nikolaus Schmitt-Walter
Plan.Net media
GmbH & Co. KG

AG Methodenfragen (AMF):

Für die Klärung von studienmodell-übergreifenden Fragestellungen sowie von methodischen Herausforderungen, die sich aus anderen Arbeitsgruppen ergeben, zeichnet die AG Methodenfragen verantwortlich. Auch für die Klärung und Standardisierung von problematischen Einzelfällen ist die AMF der Ansprechpartner. Zusätzlich stellt sie die Studiendurchführung der Markt-Media-Studie digital facts durch Controlling der Datensatzerstellung sicher und bereitet mögliche Studienerweiterungen vor.

AG Leistungswerte & Definitionen (ALD):

Die AG Leistungswerte & Definitionen formuliert Definitionen zur Studienteilnahme und zu den ausgewiesenen Leistungswerten der Studie digital facts. Dabei begleitet sie den Studienprozess hinsichtlich Einhaltung der Definitionen und erarbeitet gegebenfalls notwendige Sanktionierungen. Außerdem bereitet die ALD die Erweiterung hinsichtlich neuer Leistungswerte in TOP, inklusive Diskussionsvorlagen für die Kommission Planung vor.

AG Messtechnik & Datenschutz (AGM):

Zentrale Aufgabe der AG Messtechnik & Datenschutz ist die Qualitätssicherung der ersten Säule der Datenerhebung für die Markt-Media-Studie digital facts, der technischen Messung sowie des Auslieferungssystems der OnSite-Befragung. Zudem gewährleistet sie die Anforderungen des Datenschutzes und der Datensicherheit. Daneben definiert sie die technischen Voraussetzungen zur Studienteilnahme und übernimmt das dazugehörige Controlling.

Kommentare sind geschlossen.