International

Unser internationales Engagement

Die AGOF kümmert sich auch außerhalb von Deutschland um digitale Standards. Denn das Internet kennt als globales Medium keine Ländergrenzen.

D-A-CH-Gebiet

Im deutschen Markt ist die AGOF die etablierte Institution für Transparenz und Standards in der digitalen Werbeträgerforschung. Einer ähnlichen Aufgabe kommen im deutschsprachigen Raum die ÖWA in Österreich und die NET-Metrix in der Schweiz nach. Diese Forschungsverbände verantworten die digitale Markt- und Mediaforschungs-Währungen in ihren jeweiligen Ländern. Dabei verbindet die Nachbarverbände nicht nur die Sprache, sondern auch eine ähnliche Methode und Kennzahlen.

Auf ihrem gemeinsamen Auftritt http://digitalforschung-dach.org/ können sich Interessierte über die digitale Mediaforschung im D-A-CH-Gebiet, sowie deren Gemeinsamkeiten und Unterschiede informieren. Die Webseite bietet neben einem Einblick in die jeweiligen Studien, Forschungs- und Erhebungsmethoden der drei Vereine auch eine Einführung in die digitale Marktforschung sowie eine Vorstellung der wichtigsten Leistungswerte. Damit können die Angebote, Methoden und Ergebnisse der digitalen Marktstandards aus Österreich, Schweiz und Deutschland im direkten Vergleich betrachtet werden.

 

http://media-daten.org/

Unseren gemeinsamen Auftritt finden Sie unter http://digitalforschung-dach.org/.


 

Europa

Die AGOF arbeitet auch über die deutschsprachigen Grenzen hinaus an Standards und transparenten Rahmenbedingungen für die digitale Mediaforschung mit. Seit 2013 ist sie Mitglied des IAB Europe.

2015_Logo_iab

Das IAB Europe ist der Zusammenschluss der europäischen Mitgliedsstaaten des „Interactive Advertising Bureaus“. Der Wirtschaftsverband hat sich Förderung, Schutz, Überprüfung und Professionalisierung der digitalen Industrie zur Aufgabe gemacht. Sein wichtigstes Ziel ist es dabei, mit einer Stimme für das digitale Business zu sprechen und europaweit die Rahmenbedingungen für Online-Werbung sowohl quantitativ als auch qualitativ zu verbessern.

Die AGOF arbeitet hier auf europäischer Ebene an Strategien und Maßnahmenkatalogen mit, die länderübergreifend wirken und das Medium weiter voranbringen, so z. B. an länderübergreifenden Studien und Messverfahren sowie an standardisierten Leistungswerten, aber auch an Fragen zum Datenschutz. Schwerpunktmäßig entsendet die AGOF dazu Vertreter in das „Research Committee“ und das „Brand Advertising Committee“ des IAB Europe.

Kommentare sind geschlossen.