Zur Desktop Ansicht wechseln Click here for English version

Adventskalender 17.12.

17

Sekt - Fondue

von Dörthe Kabaßer

Projektleiterin Kommunikation & Marketing und Fondue-Fan seit Kindertagen

rezept17

Egal ob für den Heiligen Abend oder erst das anschließende Silvester: Dieses Fondue passt zu jedem festlichen Anlass und bringt mächtig Schwung in den Klassiker.

Zutaten

Für 4 Personen

Arbeitszeit: ca. 30 Min.

  • 600 ml  Gemüsebrühe
  • 1/2 Flasche   Sekt oder Champagner
  • 200 ml  Sahne, flüssige
  • 1 Zweig Kerbel
  • 1 Zweig Estragon
  • 1 Zweig Thymian
  • evtl. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Gemüsebrühe mit den Kräuterzweigen kurz aufkochen, ausschalten und mindestens 1/2 Stunde ziehen lassen.

Vorm Servieren die Zweige entfernen und die Brühe erneut erhitzen. Dann den Sekt und die Sahne hinzufügen, nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In einen Fonduetopf umfüllen.

Zum Eintauchen nimmt man Rinder-, Kalb- und Hühnchenfilet in Würfel geschnitten. Auch Fisch und Scampis (getrennter Fonduetopf) sind geeignet, oder blanchiertes Gemüse wie Karotten, Brokkoli und Spargel.

Als Beilage passen Pellkartoffeln mit Kräuterquark oder Baguette und einen grünen Salat.

Nach dem Fondueessen oder am folgenden Tag kann die sehr schmackhafte Brühe als Suppe gegessen werden.

©olesha – stock.adobe.com

Rezept drucken

Kommentare sind geschlossen.