Zur Desktop Ansicht wechseln Click here for English version

Adventskalender 04.12

4

Papiersterne aus Butterbrottüten

von Jennifer Bubbel

Stellvertretende Geschäftsführerin der agof services gmbh und als zweifache Tante eine Bastelexpertin

Blitzschnell und mit einfachsten Mitteln gemacht, sind diese großen, zarten Sterne aus Butterbrottüten ein echter Hingucker. Wir zeigen, wie diese schöne Adventsdeko schnell selbst gemacht wird und wie man die Sterne sogar noch zum Leuchten bringen kann.

Material:

  • Butterbrottüten
  • Klebestift
  • Allzweck-Schere
  • Locher
  • Tesafilm oder Lochverstärker
  • LED-Lichte
  • Band zum Aufhängen

So geht’s:

Für einen Stern benötigt man 7 Tüten.
Die 7 Tüten aufeinanderkleben, dafür mit dem Klebestift ein umgekehrtes T auf die Tüten schrei-ben. Also ein Klebestrich waagrecht entlang der unteren, geschlossenen Seite, der zweite Strich mittig, senkrecht entlang der Tüte.

Jetzt die geöffnete Seite des Tütenstapels zuschneiden, z. B. die Tüte oben rechts und links im 45°-Winkel abschneiden, damit ein gleichmäßiges Dreieck entsteht.
Die Tüten können am oberen Ende auch ganz anders zurechtgeschnitten werden, als spitzes Dreieck, abgerundet oder sogar asymmetrisch. Je nachdem entstehen ganz unterschiedliche Sterne. Lassen Sie sich überraschen!
Auch die Seitenränder können – aber müssen nicht – zusätzlich eingeschnitten werden. Allerdings sollten die Einschnitte nicht zu groß sein, damit der Stern stabil bleibt.
Wenn die Sterne in der Nacht leuchten sollen, muss an der unteren, zusammengeklebten Seite zusätzlich ein kleines Dreieck eingeschnitten wer- den, denn so verteilt sich das Licht gleichmäßig im Stern.

Ist der Stern später aufgefaltet und aufgehängt, legt man in die beiden obersten Tüten links und rechts je ein LED-Teelicht. Die Flammen zeigen zur Mitte hin in den ausgeschnittenen Hohlraum.

Die erste und letzte Papierschicht des Tütenstapels an der oberen Spitze lochen. Damit das dünne Papier beim Aufhängen nicht ausreißt, die Lochstelle mit einem Stückchen Tesa oder einem Klebering verstärken. Tüten auffalten und ein Band durch die beiden Löcher ziehen. Damit der Stern besser zusammenhält, kann man ihn mit einer weißen Büroklammer fixieren.

Tipp: Wird die Deko wieder abgehängt, können die Sterne ganz einfach wieder zusammenge-klappt und verstaut werden.

 

Originalidee zu finden unter:
https://www.dm.de/dm-marken/profissimo/profissimo-kreativ/weihnachtssterne-aus-butterbrottueten-c902338.html

Anleitung drucken

Kommentare sind geschlossen.