Zur Desktop Ansicht wechseln Click here for English version

Privacy Statement

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Datenschutz bei der agof

Egal ob bei der Datenerhebung, -verarbeitung oder bei der
Nutzung von Daten – bei der agof steht Datenschutz
immer an erster Stelle

Der Schutz der Daten, von der Erhebung bis zur endgültigen Ausweisung, ist der agof sehr wichtig. Daher richtet sie ihre Arbeit immer nach den neuesten Datenschutz-Standards aus und achtet in allen Schritten auf einen verantwortungsvollen Umgang mit den Daten. Privacy by design ist Teil des Entwicklungsprozesses seit der ersten Stunde.

Die agof legt bei ihrer Arbeit großen Wert auf die Einhaltung der in Deutschland gültigen Datenschutzbestimmungen. Und das sowohl bei ihrer Studienerstellung als auch im täglichen Umgang mit Kundendaten.

Für die Reichweitenmessung bedeutet das: Die zur Ermittlung der Online-Nutzung erstellten Studien enthalten lediglich statistische Daten. Zu keinem Zeitpunkt ist die Identifizierung eines Nutzers notwendig oder beabsichtigt. Deshalb sind in dem System technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen worden, um automatisch anfallende Daten mit möglichem Personenbezug sofort wieder zu anonymisieren. Damit ist von der technischen Messung bis hin zur Datenfusionierung die Anonymität der User sichergestellt. Gleichzeitig arbeitet die agof dafür nur mit etablierten Dienstleistern zusammen. Der „Messdienstleister“ der agof ist sogar vom TÜV Saarland zertifiziert. Dadurch ist sichergestellt, dass in allen Verarbeitungsschritten die höchsten Datenschutz- und Sicherheitsstandards gewährleistet sind.

Und auch auf der agof Webseite selbst sowie im Kundenverkehr nimmt die agof das Thema Datenschutz sehr ernst. Personenbezogene Daten, die auf der agof Webseite erhoben werden, werden ausschließlich für eigene Zwecke verwendet. Adressaten für den agof INFOletter werden nur nach bestätigtem Double-Opt-In angeschrieben und das „Liken“ des Facebook-Accounts wird über die Lösung „2 Klicks für mehr Datenschutz“ realisiert. Das heißt, erst nach Aktivierung des Buttons „Gefällt mir“ kommt es zu einer Datenübertragung an die Facebook Inc. Und das sind nur einige der Schutzmaßnahmen, die die agof ergreift und fortlaufend aktualisiert.

Die wichtigsten Infos und Unterlagen zum Thema Datenschutz bei der agof haben wir Ihnen hier zusammengestellt:

Unsere Datenschutzerklärung

Die wichtigsten FAQs zum Thema Datenschutz

Datenschutz-Infos für agof Studienteilnehmer

Kommentare sind geschlossen.